Das könnte Sie auch interessieren:

POL-E: Essen: Öffentlichkeitsfahndung nach Diebesduo - Fotos

Essen (ots) - 45141 E.-Frillendorf: Mit Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Frau und ...

POL-ME: Vermisstenfahndung nach erkranktem, unbegleitetem Flüchtling - Velbert - 1905134

Mettmann (ots) - Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Schwelm

03.05.2019 – 16:48

Feuerwehr Schwelm

FW-EN: Abschlussmeldung LKW-Brand BAB 1

FW-EN: Abschlussmeldung LKW-Brand BAB 1
  • Bild-Infos
  • Download

Schwelm (ots)

Die Feuerwehr Schwelm wurde am Donnerstagmorgen (02.05.2019) um 09:13 Uhr auf die BAB 1 Fahrtrichtung Bremen zu einem LKW-Brand alarmiert. Siehe Pressemitteilung der Feuerwehr Schwelm vom 02.05.2019.

Der LKW wurde von mehreren Trupp's unter schweren Atemschutz bzw. Filtergeräten mit mehreren C-Rohren abgelöscht. Mithilfe des Bergerräumgerätes des THW Schwelm wurde der Sattelauflieger entladen und die gepressten Papierballen auseinander gezogen und abgelöscht. Nach Beendigung der Bergungsmaßnahmen durch ein Fachunternehmen konnte die Einsatzstelle gegen 17:30 Uhr an die Autobahnpolizei und den zuständiger Straßenbaulastträger übergeben werden.

Nach Abschluss der Arbeiten durch die Feuerwehr Schwelm und der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge konnte der Einsatz gegen 19:00 Uhr beendet werden.

Die Feuerwehr Schwelm bekam bei diesem Einsatz Unterstützung durch die Feuerwehr Sprockhövel, der Kreisfeuerwehrzentrale und dem THW OV Schwelm. Für die gute Zusammenarbeit möchten wir uns an dieser Stelle, bei den eingesetzten Einsatzkräften recht herzlichen bedanken!

Feuerwehr, Rettungsdienst und THW waren zu Spitzenzeiten mit 44 Einsatzkräften und 15 Fahrzeugen vor Ort. Während des Einsatz standen weitere Einsatzkräfte an der Feuer- und Rettungswache für den Grundschutz in Bereitstellung. Eingesetzt waren die drei Löschzüge der freiwilligen Feuerwehr Schwelm (Stadt, Winterberg, Linderhausen), die hauptamtlichen Kräfte, der Einsatzleiter vom Dienst, die Feuerwehr Sprockhövel, das THW OV Schwelm und die Kreisfeuerwehrzentrale.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Schwelm
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02336 916800
E-Mail: feuerwehr@schwelm.de
www.feuerwehr-schwelm.de

Original-Content von: Feuerwehr Schwelm, übermittelt durch news aktuell