Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Schwelm

19.08.2018 – 15:25

Feuerwehr Schwelm

FW-EN: Löschzug Linderhausen trainiert die Befreiung eingeklemmter Personen aus einem verunfallten PKW

FW-EN: Löschzug Linderhausen trainiert die Befreiung eingeklemmter Personen aus einem verunfallten PKW
  • Bild-Infos
  • Download

Schwelm (ots)

Am Freitagabend (17.08.2018) trainierte der Löschzug Linderhausen die Befreiung eingeklemmter Personen aus verunfallten Fahrzeugen. Als Übungsszenario hatte der Ausbildungsleiter Thomas Karwisch einen Unfall "simuliert" bei dem das Unfallfahrzeug auf der Seite zu liegen kam und mit dem Dach an einer Leitplanke lag, so dass der Arbeitsbereich für die Befreiung des eingeklemmten Fahrers extrem eingeschränkt war.

Als erstes wurde die Einsatzstelle abgesichert und das Fahrzeug mit Hilfe eines Spezialsystems gesichert, so dass es nicht umfallen konnte und sich auch kaum noch bewegen ließ. Im Anschluss wurde eine Zugangsöffnung geschaffen, um eine Betreuung und medizinische Versorgung der verletzten Person im Fahrzeuginneren zu gewährleisten. Im Anschluss wurde eine Rettungsöffnung über das Fahrzeugheck geschaffen und die verletzte Person mit Hilfe eine Rettungsbrettes, eines so genannten Spineboards, gerettet. Jeder Schritt der Rettungsaktion wurde immer wieder besprochen und alternative Lösungsansätze aufgezeigt. Nach etwa 120 Minuten war die Ausbildungseinheit beendet und Ausbilder Thomas Karwisch hatte die Angehörigen des Löschzuges den gesamten Bereich der Rettung eingeschlossener Personen aus Fahrzeugen aufgezeigt und es gab genug Zeit, damit jeder Feuerwehrangehörige mit dem technischen Gerät arbeiten und eigene Erfahrungen sammeln konnte.

Im Rahmen der Nachbesprechung der Übung zeigten sich sowohl der Übungsleiter Thomas Karwisch als auch der Zugführer des Löschzuges Peter Mielke mit den Leistungen der Einsatzkräfte sehr zufrieden und Mielke lobte die professionell vorbereitete und durchgeführte Ausbildungseinheit. Nur dank solcher Ausbildungseinheiten an zur Verfügung gestellten Fahrzeugen kann gewährleistet werden, dass im Ernstfall alle Handgriffe sitzen und Menschen in Not schnell und professionell befreit werden können.

Wer Interesse hat, sich an der spannenden Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr zu beteiligen, kann sich jederzeit an der Feuer- und Rettungswache in der August-Bendler-Str. melden oder sich unter der Rufnummer 02336 9168-00 über die Arbeit der Feuerwehr sowie die Übungsdiensttermine der Einheiten der Feuerwehr Schwelm erkunden. Bei den Übungsdiensten besteht für Interessierte die Gelegenheit, die Feuerwehrangehörigen und ihre Arbeit kennen zu lernen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Schwelm
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02336 916800
E-Mail: feuerwehr@schwelm.de
www.feuerwehr-schwelm.de

Original-Content von: Feuerwehr Schwelm, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Feuerwehr Schwelm
Weitere Meldungen: Feuerwehr Schwelm