Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / Verhängnisvolles "Sexting" - Üble Erpressungen mit peinlichen Webcam-Filmchen

Bochum (ots) - Es kommt immer wieder und bundesweit vor - auch in unserem Revier Bochum, Herne und Witten. ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-ST: Ochtrup, 10-jähriges Mädchen vermisst gemeldet (Bild)

Ochtrup (ots) - Am Mittwochnachmittag (16.01.2019) ist die 10-jährige Marijam B. (siehe Bild) von ihren Eltern ...

22.05.2018 – 21:14

Feuerwehr Ennepetal

FW-EN: Tier Rettung, Brandmeldealarm

Ennepetal (ots)

Am 22.05.2018 wurde die Feuerwehr Ennepetal um 09:31 Uhr zu einem verletzten Reh in die Julius-Bangert- Straße alarmiert. Die Einsatzkräfte versuchten das Reh einzufangen, leider flüchtete es in den Wald. Die Feuerwehr war mit einem Hilfeleistungslöschfahrzeug, einem Gerätewagen Logistik und sechs Einsatzkräften vor Ort. Der Einsatz endete um 10:48 Uhr. Um 14:16 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Südstraße alarmiert. Das Gebäude wurde kontrolliert, vermutlich wurde der Rauchmelder durch Kochdünste ausgelöst. Die Feuerwehr war mit einem Hilfeleistungslöschfahrzeug, einer Drehleiter, einem Einsatzleitwagen und acht Einsatzkräften vor Ort. Der Löschzug eins wurde alarmiert, brauchte aber nicht ausrücken. Der Einsatz endete um 14:30 Uhr.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ennepetal
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02333 736 00
E-Mail: feuerwehr@ennepetal.de
www.feuerwehr.ennepetal.de

Original-Content von: Feuerwehr Ennepetal, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Ennepetal
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Feuerwehr Ennepetal