Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Hattingen mehr verpassen.

10.02.2020 – 09:03

Feuerwehr Hattingen

FW-EN: Sturmtief verschont Hattingen größtenteils

FW-EN: Sturmtief verschont Hattingen größtenteils
  • Bild-Infos
  • Download

Hattingen (ots)

Nachdem bis zum gestrigen Abend nur ein sehr geringes Einsatzaufkommen zu verzeichnen war, konnte der Kräfteansatz der auf der Hauptwache zusammengezogenen Einsatzkräfte deutlich reduziert werden. Nach 22 Uhr verblieben noch 20 Einsatzkräfte des Löschzuges Mitte vor Ort. Sie übernahmen die noch anfallenden Einsätze. Insgesamt zwei Mal rückten die ehrenamtlichen Rettungskräfte im Stadtgebiet noch aus bis auch diese Bereitschaft um 1.45 Uhr aufgelöst wurde. Eine umfangreichere Einsatzstelle befand sich gegen 23 Uhr auf der Marxstraße in Welper. Hier hat ein umstürzender Baum die Straßenbeleuchtung auf rd 100 Metern herunter gerissen. Der Baum selbst stürzte auf einen Kleintransporter und beschädigte diesen sowie einen weiteren, parkenden PKW. Personen kamen nicht zu Schaden. Eine weitere Einsatzstelle befanden sich auf der Isenbergstraße. Hier lagen zwei kleinere Bäume auf der Fahrbahn.

Im weiteren Verlauf der Nacht rückten die Kräfte der Hauptwache noch zu einem weiteren Einsatz aus.

Hattingens Feuerwehrchef Tomas Stanke ist froh, dass das Unwetter Hattingen nicht so stark wie erwartet getroffen hat. "Wir hätten ein Team von mehr als 140 Einsatzkräften sofort in den Einsatz bringen können. Alleine diese Gewissheit ist sehr beruhigend", so Stanke. Sein Dank gilt allen Einsatzkräften, die innerhalb kürzester Zeit bereit standen. Dies ist ein gutes Gefühl für den obersten Brandschützer.

Sollte es im Laufe des Montags zu weiteren, wetterbedingten Einsätzen kommen, so werden diese zunächst durch die hauptamtlichen Kräfte übernommen. Bei Bedarf wird natürlich auch auf die freiwilligen Einheiten zurück gegriffen.

Insgesamt hat die Feuerwehr Hattingen von Sonntagmittag bis Montagmorgen 10 wetterbedingte Einsätze erfolgreich abgeschlossen. Das Gute daran ist, dass es keine Verletzten gab.

Das Bild darf unter Nennung M. Neuhaus verwendet werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hattingen
Pressestelle
Jens Herkströter
Telefon: 0171/2636035
E-Mail: j.herkstroeter@feuerwehr-hattingen.de
http://www.feuerwehr-hattingen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Hattingen, übermittelt durch news aktuell