PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland mehr verpassen.

24.01.2021 – 10:59

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland

POL-WHV: Pressebericht des PK Jever vom 22.01.2021 - 24.01.2021

Wilhelmshaven (ots)

Ältere Dame aus Jever von arglistigen Dieben bestohlen

Jever. Am 23.01.2021 um 15.30 Uhr wurde eine ältere Dame Opfer eines dreisten Diebstahls. Ein Mann klingelte an dem Einfamilienhaus im Englischen Weg und gab an, ein neuer Nachbar zu sein und dass der Ball seines Sohnes im Garten der Dame liegen würde. Gemeinsam ging die Dame mit dem angeblichen Nachbarn in den Garten, um nach dem Ball zu suchen. In der Zeit gelangte eine zweite Person durch die vom "Nachbarn" nur angelehnte Haustür in das Haus und entwendete aus dem Schlafzimmer Bargeld und Schmuck in einer geschätzten Gesamthöhe von 5000 Euro. Den Diebstahl bemerkte die Jeveranerin erst später. Der falsche Nachbar ist ca. 40 Jahre alt, ca. 180 cm groß und dunkelgrau bekleidet. Er trug eine schwarze Wollmütze und eine Mundnasenbedeckung. Die Polizei Jever erbittet Hinweise unter 04461/92110.

Drei Fahrräder wurden auf die Gleise geworfen - Nordwestbahn musste eine Schnellbremsung einleiten

Jever. In der Nacht vom 23. auf den 24.01.2021 haben Unbekannte drei schrottreife Fahrräder aus dem Fahrradstand des Bahnhofes genommen und auf die Bahnhofsgleise geworfen. Der 48-Jährige Zugführer der heute (24.01.2021) um 08.20 Uhr aus Richtung Wittmund einfahrenden Nordwestbahn musste eine sogenannte Schnellbremsung einleiten, um eine Kollision zu verhindern. Weder Zugführer noch Fahrgäste wurden verletzt. Die Polizei Jever hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet und sucht nun Zeugen unter 04461/92110.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland