PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland mehr verpassen.

29.11.2020 – 13:14

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland

POL-WHV: Pressebericht des PK Jever vom 27.11. - 29.11.2020

Wilhelmshaven (ots)

Alkoholkontrolle nach Schluck aus einer Kornflasche - Weiterfahrt wurde nicht untersagt

Jever. Ein aufmerksamer und pflichtbewusster Bürger meldete der Polizei am 28.11.2020, gegen 08.30 Uhr, dass er auf einem Parkplatz eines Supermarktes im Innenstadtgebiet von Jever beobachtet hatte, wie eine männliche Person einen Schluck aus einer Flasche Alkohol trank und anschließend mit dem Pkw wegfuhr. Er alarmierte die Polizei, die nach Schilderung des Sachverhaltes davon ausging, dass der Fahrzeugführer möglicherweise nicht mehr fahrtüchtig sein könnte. Im Rahmen der späteren Kontrolle stellten die Polizeibeamten bei dem 41-Jährigen Fahrer eine Atemalkoholkonzentration von 0,1 Promille fest. Er räumte ein, tatsächlich nur einen Schluck getrunken zu haben, was der Wert bestätigte. Im Anschluss konnte der fahrtüchtige Fahrer seine Fahrt nach einem ermahnenden Gespräch fortsetzen. Die Polizei warnt davor, auch wenn die Alkoholbeeinflussung unter der strafbaren Grenze liegt, unter dem Einfluss alkoholischer Getränke am öffentlichen Straßenverkehr teilzunehmen, da es zu weitreichende Folgen kommen kann, sollte es z.B. zu einem Verkehrsunfall kommen.

Schortenser ohne Führerschein unterwegs - Strafverfahren wurde eingeleitet

Schortens. Die Polizeibeamten aus Jever führten am 28.11.2020, um 23.45 Uhr, in der Heinrich-Tönjes-Straße eine Pkw-Kontrolle durch. Hierbei stellten sie fest, dass der 25-Jährige Fahrer aus Schortens nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Dem Schortenser wurde die Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn wird ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Bei Auseinandersetzung auf Parkplatz Pfefferspray benutzt?

Jever. Am 28.11.2020, um 17.05 Uhr, wird der Polizei in Jever eine Auseinandersetzung auf dem Parkplatz des Verbraucherzentrums an der Mühlenstraße gemeldet. Offensichtlich kam es auf dem Parkplatz in Höhe des Haupteinganges zu Streitigkeiten zwischen zwei Männern. Inhalt war wohl, dass man sich uneinig über die Parksituation eines Beteiligten war. Im Zuge der Streitigkeiten nahm ein Beteiligter ein Pfefferspray drohend in die Hand. Bislang ist noch unklar, ob tatsächlich mit dem Spray auch gesprüht worden ist. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Jever unter 04461/92110 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland