Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Zwei Verkehrsunfälle in Wilhelmshaven - Fahrzeuge kollidierten jeweils mit Fußgänger - beide Personen leicht verletzt

Beschädigtes Fahrzeug - u.a. Splitterung der Frontscheibe
Beschädigtes Fahrzeug - u.a. Splitterung der Frontscheibe

Wilhelmshaven (ots) - wilhelmshaven. Am Montagmorgen, 08.10.2018, befuhr ein 35-Jähriger gegen 10:00 Uhr mit seinem Pkw Opel die Gökerstraße stadteinwärts. In Höhe Hausnummer 64 übersah er eine Person, die mit ihrem Fahrrad auf dem Mittelstreifen stand. Der 82-Jährige wurde vom Fahrzeug erwischt und fiel auf die Straße. Zur weiteren medizinischen Versorgung wurde er in ein Klinikum verbracht.

Am Abend kam es auf der Friedrich-Paffrath-Straße zu einem weiteren Unfall, durch den auch eine Person leicht verletzt wurde. Ein 75-Jähriger befuhr gegen 21:45 Uhr mit seinem Pkw Opel die Friedrich-Paffrath-Straße in Richtung stadteinwärts. Zu der Zeit wollte in Höhe des Krankenhauses ein 24-Jähriger den Fußgängerüberweg aus Richtung Westen nach Osten queren und wurde auf dem Überweg frontal durch den Pkw erfasst. Der 24-Jährige wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt, der Pkw beschädigt (Foto).

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: