PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Verden / Osterholz mehr verpassen.

22.12.2020 – 08:37

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Lkw durchbricht Mittelschutzplanke und bleibt quer zur Fahrbahn stehen - Fahrer unverletzt

A1/Oyten (ots)

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstagmorgen gegen 5:20 Uhr auf der Autobahn 1 zwischen dem Bremer Kreuz und der Anschlussstelle Oyten. Ein 59 Jahre alter Lkw-Fahrer war in Richtung Hamburg unterwegs, als nach derzeitigen Erkenntnissen ein Reifen des Fahrzeugs platze. Der Lkw kam daraufhin nach links von der Fahrbahn ab, durchbrach die Mittelschutzplanke und blieb in der Gegenrichtung quer zur Fahrbahn stehen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. An dem Lkw entstand ein Schaden von rund 30.000 Euro und der geladene Kalk verteilte sich auf der Fahrbahn.

Für die Reinigungs- und Bergungsarbeiten bleibt die Autobahn 1 zwischen den Anschlussstellen "Oyten" und "Bremer Kreuz" in Fahrtrichtung Osnabrück voraussichtlich noch bis in die Nachmittagsstunden vollständig gesperrt. In Fahrtrichtung Hamburg sind zudem zwei der drei Fahrstreifen gesperrt. Ortskundige Personen werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Neben der Autobahnpolizei Langwedel waren Rettungskräfte und die Freiwillige Feuerwehr vor Ort im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sarah Humbach
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ
www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell