Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Verden / Osterholz mehr verpassen.

19.01.2020 – 12:51

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemeldungen der PI Verden/Osterholz vom 19.01.2020

PI Verden/Osterholz (ots)

Bereich Verden

Verden; Trunkenheit im Straßenverkehr: Am Samstag, dem 18.01.2020, kontrollierten Beamte der Polizei Verden im Rahmen der Streifen im Bereich Hönisch den Fahrer eines Pkw. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer sein Fahrzeug unter Einfluss von Alkohol gefahren hatte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,2 Promille. Dem Fahrer aus Verden wurde die Weiterfahrt untersagt, und eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Verden; Fahrzeug überschlug sich bei Glätteunfall: Am Sonntag, dem 19.01.2020, meldete sich ein Verkehrsteilnehmer bei der Leitstelle der Polizei, nachdem er zuvor mit seinem Pkw zwischen Verden und Eissel verunfallt war. Dem Anschein nach war der alleinbeteiligte Fahrer des Unfallfahrzeuges aufgrund von Glätte von der Straße abgekommen, und hatte sich anschließend mit seinem Fahrzeug überschlagen. Verletzt worden war der Fahrer glücklicherweise nicht. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. An dem schon etwas betagten Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Verden; Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln: Am Sonntag, dem 19.01.20, kontrollierten Einsatzkräfte der Polizei Verden gegen 04:00 Uhr im Stadtgebiet einen Fahrzeugführer. Im Verlauf der Kontrolle ergaben sich Anhaltspunkte für eine Beeinflussung des Fahrers durch Betäubungsmittel. Ein vor Ort durchgeführter Schnelltest bestätigte den Verdacht. Die Weiterfahrt wurde untersagt, der Fahrzeugschlüssel sichergestellt, und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Dörverden; Trunkenheit im Straßenverkehr: Am Sonntag, dem 19.01.2020, meldeten Zeugen gegen 03:30 Uhr einen in der Kirchstraße verunfallten Fahrradfahrer. Vor Ort stellten die Beamten der Polizei Verden fest, dass der beteiligte Radfahrer deutlich unter Einfluss von Alkohol stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und ein Strafverfahren eingeleitet.

Bereich Achim

Oyten; Verkehrsunfall: Am Samstag, dem 18.01.2020, kam es um 20.53 Uhr in Oyten an der Einmündung Achimer Straße / An der Autobahn zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW, bei dem beide Insassen leicht verletzt wurden. Eine 28-jährige Bremerin befuhr mit ihrem Fahrzeug die Achimer Straße aus Richtung Oyten kommend und bog links in die Straße An der Autobahn ab. Dabei missachtete sie die Vorfahrt einer 31-Jährigen, die ihr auf der Achimer Straße entgegenkam. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 6000 EUR.

Bereich Osterholz-Scharmbeck

Schwanewede; Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss: Am frühen Samstagmorgen kam es in Schwanewede zu einem Verkehrsunfall. Ein 27-jähriger Fahrzeugführer kam auf der Straße Feldhorst nach links von der Fahrbahn ab und anschließend im Straßengraben zum Liegen. Bei der anschließenden Unfallaufnahme konnte durch Beamte der Polizei Osterholz bei dem Fahrzeugführer Atemalkoholgeruch festgestellt werden, sodass dieser sich einer Blutprobenentnahme im Kreiskrankenhaus unterziehen musste. Der Pkw des 27-Jährigen musste angeschleppt werden.

Lilienthal; Schwerer Verkehrsunfall auf der L 154: Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es Samstagnachmittag auf der Seeberger Landstraße gekommen. Nach derzeitigen Erkenntnissen beabsichtigte ein 84-jähriger Bremer mit seinem Mercedes von der Hexenberg Straße auf die Seeberger Landstraße einzubiegen. Dabei übersah der 84-Jährige einen bevorrechtigten, von links kommenden, 39-jährigen Fahrzeugführer mit seinem Hyundai auf der Seeberger Landstraße. Im Kreuzungsbereich kam es zu einem Frontalzusammenstoß. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Straße vollständig gesperrt. Der 84-jährige Bremer sowie seine 84-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt. Der 39-jährige Fahrzeugführer wurde leicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 15000 Euro.

Ritterhude; Fahrradfahrer unter Alkoholeinfluss: Am späten Samstagabend befuhr ein 24-Jähriger mit seinem Fahrrad die Straße Am Reuterplatz in Ritterhude. Bei der anschließenden Kontrolle versuchte dieser zunächst zu Fuß zu flüchten. In der Hand hielt er eine Sattelstange, mit der er versuchte eine 21-jährige Beamtin und einen 29-jährigen Beamten zu schlagen. Der 24-Jährige wurde daraufhin überwältigt und zur Dienststelle verbracht. Verletzt wurde niemand. Ein erster Test ergab einen Wert von 2,68 Promille. Ihm wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen.

Bereich Autobahnpolizei Langwedel

BAB 27; Glätteunfall: Am Sonntag, dem 19.01.20, kam gegen 08:30 Uhr die 37-jährige Fahrerin eines BMW aus Detmold auf der A 27 im Bereich Kirchlinteln, Fahrtrichtung Cuxhaven, aufgrund plötzlich auftretender Eisglätte ins Schleudern und prallt gegen die Mittelschutzplanke. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

BAB 27; Glätteunfall: Am Sonntag, dem 19.01.20, kam es um 09.30 Uhr auf der A 27, Fahrtrichtung Walsrode, im Bereich der Gemarkung Walsrode zu einem Verkehrsunfall. Der 27-jährige Fahrer eines PKW aus Geestland fuhr auf den Verzögerungsstreifen des Parkplatz Hamwiede. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit geriet er mit seinem Fahrzeug auf eisglatter Fahrbahn ins Schleudern. In der Folge kam er auf dem Parkplatz nach links von der Fahrbahn ab, prallte dort gegen mehrere Begrenzungssteine, schleuderte nach rechts und prallte dort gegen einen weiteren Begrenzungsstein. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 10000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
- Wache -

Telefon: 04231/806-212
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz