Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

20.08.2019 – 15:46

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Versuchter Einbruch in einen Kindergarten + Zwei Personen durch Unfall schwerverletzt + Fahrradbesitzer gesucht + Ermittlungen aufgenommen + Verdacht Alkoholeinflusses am Steuer

POL-VER: Versuchter Einbruch in einen Kindergarten  + Zwei Personen durch Unfall schwerverletzt + Fahrradbesitzer gesucht + Ermittlungen aufgenommen + Verdacht Alkoholeinflusses am Steuer
  • Bild-Infos
  • Download

Landkreise Verden und Osterholz (ots)

LANDKREIS VERDEN

Versuchter Einbruch in einen Kindergarten

Oyten. Am Montag in den frühen Morgenstunden versuchten unbekannte Täter durch Hebeln an verschiedenen Stellen in einen Kindergarten im Kirchweg einzubrechen. Mutmaßlich nach Auslösen eines Einbruchalarms flüchteten die Täter unerkannt vom Tatort und konnten nicht mehr festgestellt werden. Die Beamten der Polizei Achim konnten vor Ort Spuren sichern, die nun ausgewertet werden. Der Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro. Mögliche Hinweise auf verdächtige Umstände oder Personen nehmen die Beamten in Achim unter 04202/9960 entgegen

Zwei Personen durch Unfall schwerverletzt

Riede. Am Montagmittag kam es an der Einmündung des Querdamm zur Bremer Straße zu einem Unfall zwischen zwei Pkw bei dem zwei Personen schwer verletz worden sind. Ein 82-jähriger Fahrer eines BMW wollte nach ersten Erkenntnissen vom Querdamm nach links auf die Bremer Straße abbiegen und übersah dabei offenbar eine 22-Jährige in einem VW Polo, die gerade auf der Bremer Straße in Richtung Ahausen unterwegs war. Durch den Zusammenstoß prallte der VW Polo nach links gegen eine Informationstafel mit einem Unterstand. Die Tafel blieb auf dem Dach des Pkw liegen. Der BMW kam auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe streute die Freiwillige Feuerwehr Riede die Fahrbahn ab und unterstütze bei der Räumung der Unfallstelle. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. Der gesamte Sachschaden liegt bei etwa 10.000 EUR. Die 22-Jährige, wie auch der 82-jährige Beteiligte wurden wegen schwerer Verletzungen von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht.

++ Ein Lichtbild befindet sich in der digitalen Pressemappe der PI Verden/Osterholz ++

LANDKREIS OSTERHOLZ

Fahrradbesitzer gesucht

Osterholz-Scharmbeck. Bereits am Freitagnachmittag kontrollierten Beamte der Polizei drei Personen zwischen 29 und 31 Jahren wegen des Verdachts des Fahrraddiebstahls im Stadtgebiet. Ein Beteiligter fuhr ein Fahrrad vom Gelände mehrerer Geschäfte aus der Straße am Pumpelberg und lud dieses in einen Peugeot Boxer an der Auffahrt zu B74 ein. Bei einer Kontrolle im Stadtgebiet konnte die Herkunft des Mountainbikes nicht eindeutig geklärt werden. Die Ermittlungen zum Verdacht des Diebstahls wurden durch die Polizei Osterholz aufgenommen. Ein Besitzer konnte in diesem Zusammenhang bisher nicht ermittelt werden. Die Beamten bitten den Besitzer des schwarz, blauen Mountainbikes oder mögliche Zeugen unter 04791/3070 um Kontaktaufnahme.

++ Ein Lichtbild befindet sich in der digitalen Pressemappe der PI Verden/Osterholz ++

Ermittlungen aufgenommen

Lilienthal. Zwischen Samstagabend und Montagvormittag stahlen unbekannte Täter ein Kleinkraftrad der Marke Honda vom Gelände eines Motorradhandels in der Straße "Beim neuen Damm". Anschließend flüchteten sie unerkannt mit dem Fahrzeug im Wert mehrerer tausend Euro. Die Polizei Osterholz hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen unter 04791/3070 um Hinweise auf verdächtige Umstände oder Personen.

Verdacht des Alkoholeinflusses am Steuer

Ritterhude. Am frühen Montagabend kontrollierten Beamte der Polizei Osterholz einen 55-Jährigen in einem Mazda, weil er aufgrund seiner Fahrweise im Verdacht stand, unter Alkoholeinfluss am Steuer zu sitzen. Während der Kontrolle erhärtete sich der Verdacht, sodass ihm eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt wurde. Sein Führerschein wurde ebenfalls einbehalten. Gegen den Mann wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Unfallverursacher flüchtig

Worpswede. Zwischen Dienstag- und Mittwochmittag kam ein unbekannter Verkehrsteilnehmer in der Hüttendorfer Straße in Höhe eines Brückengeländers von der Fahrbahn ab. Nach ersten Erkenntnissen dürfte der Verursacher in Fahrtrichtung Ostersode gefahren sein. Bei dem Unfall wurden das Brückengeländer und ein Verkehrsschild beschädigt. Der bislang unbekannte Verursacher hinterließ einen Sachschaden von mindestens 4.500EUR und flüchtete anschließend. Die Ermittlungen der Polizei zum Unfallgeschehen und dem Verursacher dauern derzeit an. Die Beamten der Polizei Worpswede bitten mögliche Zeugen unter 04792/1235 um Hinweise.

Unfall zwischen drei Fahrzeugen

Lilienthal. Am Montagnachmittag wurden drei Fahrzeuge in der Lilienthaler Allee in einen Unfall verwickelt. Ein 21-jähriger Fahrer eines Mercedes bremste nach ersten Erkenntnissen wegen auf der Fahrbahn befindlicher Tiere ab. Während ein hinter ihm fahrender 60-jähriger Fahrer eines Mitsubishi mit einem Anhänger ebenfalls abbremste, übersah scheinbar ein dahinter fahrender 49-Jähriger in einem LKW diese Situation und fuhr auf den Anhänger am Mitsubishi auf. Durch den Aufprall wurde dieser auf den Mercedes des 21-Jährigen aufgeschoben. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 15.000EUR an allen Fahrzeugen. Freiwillige Feuerwehr Lilienthal streute ausgelaufene Betriebsstoffe aus dem Mitsubishi ab. Anschließend musste der Pkw mit Anhänger abgeschleppt werden. Der 21-Jährige wurde leicht verletzt und von Rettungskräften zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. An der Unfallstelle kam es für etwa eine Stunde zu starken Verkehrsbehinderungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Imke Burhop
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz