Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

05.06.2019 – 14:20

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Einbrecher steigen am Tage in Einfamilienhaus ein + Motorrad gestohlen + Glimpflicher Unfall auf der Autobahn + Teil einer Wiese in Brand + Auseinandersetzung nach Überholmanöver

Landkreise Verden und Osterholz (ots)

LANDKREIS VERDEN

Einbrecher steigen am Tage in Einfamilienhaus ein

Oyten. Am Dienstag zwischen 6:00 und 19:00 Uhr brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus im Oyterdammm ein. Nachdem sie sich durch ein Fenster auf der Rückseite des Hauses gewaltsam Zutritt verschafft hatten, nahmen sie technische Geräte an sich und flüchteten. Der Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro. Mögliche Zeugen, die verdächtige Umstände oder Personen im Tagesverlauf oder im Vorfeld beobachtet haben, werden unter 04202/9960 um Hinweise an die Polizei Achim gebeten.

Motorrad gestohlen - Zeugen gesucht

Verden. Am Dienstag zwischen 16:40 und 22:00 Uhr wurde ein Motorrad von einem Parkstreifen in der Straße "Am Allerufer" gestohlen. Ein 57-Jähriger hatte dies dort abgestellt und abgeschlossen, bevor er die Domweih besuchte. Bei seiner Rückkehr konnte er nur noch das Fehlen des Fahrzeugs feststellen. Der entstandene Schaden liegt im vierstelligen Bereich. Zeugen, die verdächtige Umstände oder Personen beobachtet haben, die an einem silbernen Motorrad der Marke "Suzuki" mit roter Frontscheibe hantiert haben, werden unter 04231/8060 um Hinweise an die Polizei Verden gebeten.

Glimpflicher Unfall auf der Autobahn

Langwedel/A27. Am Dienstagnachmittag kam ein Kia im Baustellenbereich beim Auffahren von der Raststätte Goldbach auf die A27 in Fahrtrichtung Cuxhaven in die Böschung und auf die Leitschutzplanke. Der 18-jährige Fahrer des Kia und seine 84-jährige Beifahrerin blieben unverletzt. Der Pkw musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden, der Verursacher und seine Mitfahrerin konnten anschließend ihre Fahrt fortsetzen. Der Sachschaden beträgt etwa 1000EUR.

Unfall mit drei Fahrzeugen geht glimpflich aus

Thedinghausen. Am Dienstagnachmittag kam es in der Achimer Landstraße zu einem Unfall zwischen zwei Pkw, bei dem einer der Pkw in einen unbeteiligten LKW rutschte.

Ein 19-jähriger Fahrer eines VW Polo wollte nach links in den Verdener Weg Abbiegen und übersah dabei einen entgegenkommenden VW Golf einer 67-Jährigen, die Vorfahrt hatte. Der VW Polo des 19-Jährigen rutschte durch den Aufprall in einen LKW eines 62-Jährigen, der im Verdener Weg stand. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden beträgt insgesamt mehr als 8.000EUR. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. Während der Maßnahmen am Unfallort kam es für etwa eine Stunde zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Teil einer Wiese in Brand

Vollersode. Im Wallhöfener Moor geriet am Dienstagabend eine Wiesenfläche von 10 bis 15 Quadratmetern aus unbekannter Ursache in Brand. Die Feuerwehr Vollersode löschte den Brand ab. Ein Übergriff auf weitere Teile oder ein Gebäude fand nicht statt. Personen wurden ebenfalls nicht verletzt.

Mögliche Zeugen des Brandgeschehens oder verdächtiger Umstände werden unter 04791/3070 um Hinweise an die Polizei Osterholz gebeten, die die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen hat.

Flucht nach Verkehrsunfall

Osterholz-Scharmbeck. Zwischen 08:00 Uhr und 14:30 Uhr am Dienstag hat ein unbekannter Fahrer mit seinem Fahrzeug einen Unfall auf einem geschotterten Parkplatz eines Restaurants in der Ritterhuder Straße verursacht und ist anschließend ohne Angabe seiner Personalien geflüchtet. Der unbekannte Fahrer ist gegen einen geparkten BMW X6 gefahren, was einen Schaden über etwa 2000 EUR zur Folge hatte. Mögliche Zeugen, die Hinweise auf das Geschehen oder den Fahrer geben können, werden unter 04791/3070 um Hinweise gebeten.

Auseinandersetzung nach Überholmanöver - Polizei bittet um Hinweise auf Hergang

Worpswede. Bereits am 22.05.2019, ein Mittwoch, fuhr ein 42-Jähriger in einem grauen Ford Mondeo auf der Findorffstraße in Richtung Worpswede, als ein schwarzes Renault Wind Cabrio eines 52-Jährigen in Höhe der Bergstraße vor ihm auf die Straße fuhr. Der 42-Jährige überholte den 52-Jährigen. Bei einem verkehrsbedingten Halt in der Findorffstraße ist es schließlich zu einer Auseinandersetzung der beiden Personen gekommen, bei der der 42-Jährige leicht verletzt wurde. Während der 52-Jährige keine Haare auf dem Kopf trug, war der 42-Jährige durch eine Brille erkennbar. Die Polizei Worpswede bittet mögliche Zeugen zur weiteren Ermittlung des Hergangs unter 04792/1235 um Hinweise auf die Auseinandersetzung sowie den Überholvorgang.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Imke Burhop
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell