Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

11.05.2019 – 14:17

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemeldungen der PI Verden/Osterholz vom 11.05.2019

Verden/Osterholz (ots)

Bereich Verden

Verkehrsunfallflucht durch Radfahrer; Am Freitag, dem 10.05.2019, kam es in Verden in der Straße Trift gegen 16:05 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Radfahrer mit seinem Fahrrad mit einem am Fahrbahnrand geparkten PKW. Nachdem der Eigentümer des PKW durch einen Knall auf den Unfall aufmerksam geworden war, wollte er den Unfallverursacher auf den Sachverhalt ansprechen. Daraufhin entfernte sich der Radfahrer fluchtartig vom Unfallort. Hinweise an die Polizei Verden unter Tel.: 04231/806-115

Bereich Osterholz

Rollerfahrer ohne Führerschein unterwegs; Am Donnerstag, dem 09.05.2019, kontrollierten Polizeibeamte des PK Osterholz nachmittags in Worpswede einen 19-jährigen Rollerfahrer. Im Rahmen des Einsatzes stellte sich heraus, dass der Roller technisch verändert worden war. Durch die Manipulation an dem Fahrzeug hatte dieses seine Straßenzulassung und den Versicherungsschutz verloren. Zudem ist der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Gegen ihn wurden zwei Strafverfahren eingeleitet.

Bereich Achim

Verkehrsunfall an der Anschlussstelle Achim-Ost; Auf der Uesener Feldstraße in Achim ist es am Freitag, dem 10.05.2019, um 15:35 Uhr im Bereich der Auffahrt zur A 27 zu einem Auffahrunfall gekommen. Ein 51-jähriger Autofahrer aus Achim fuhr auf das Fahrzeug eines 21-jährigen Fahrzeugführers aus Bremerhaven auf, der plötzlich sein Fahrzeug abgebremst hatte. Der 21-Jährige verletzte sich dabei leicht. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt 3500,- Euro.

Bereich Autobahnpolizei Langwedel

Fahren ohne Fahrerlaubnis; In der Nacht von Freitag, dem 10.05.2019, auf Samstag, dem 11.05.2019, nutzte ein 18-Jähriger aus Achim die Abwesenheit seines im Urlaub befindlichen Vaters, um eine Spritztour mit dessen PKW zu unternehmen. Hierbei wurde er kurz nach Mitternacht durch Beamte der Autobahnpolizei Langwedel angetroffen und kontrolliert. Während der Überprüfung stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Strafverfahren aufgrund des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Freigabe der Anschlussstelle Goldbach in Fahrtrichtung Cuxhaven; Die seit dem 06.05.2019 gesperrte Anschlussstelle Goldbach (BAB 27, Fahrtrichtung Cuxhaven) wird entgegen der ursprünglichen Planung bereits am Sonntag, dem 12.05.2019, gegen 15:00 Uhr wieder freigegeben. Von diesem Zeitpunkt an wird auch die angegliederte Tank- und Rastanlage wieder befahrbar sein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
- Wache -

Telefon: 04231/806-212
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz