Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Erkrath: Großbrand der Grundschule Sandheide 1. Meldung

Erkrath (ots) - Die Feuerwehr Erkrath wurde am 01.06.2019 um 21:10 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Schule - ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

03.05.2019 – 15:06

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Versuchter Einbruch in Wohnhaus + Pkw überschlägt sich - Fahrer leicht verletzt + Brand eines Müllhaufens + Weiterfahrt gestoppt

Landkreise Verden und Osterholz (ots)

LANDKREIS VERDEN

Versuchter Einbruch in Wohnhaus

Ottersberg. Am Donnerstagabend versuchten unbekannte Täter durch eine auf der Rückseite gelegene Terrassentür gewaltsam in ein Reihenhaus im Ahornweg einzudringen, ließen jedoch von der weiteren Tat ab. Die sogenannte Spezialisierte Tatortaufnahme der Polizeiinspektion Verden/Osterholz hat vor Ort Spuren gesichert, die in den weiteren Ermittlungen ausgewertet werden. Die Beamten bitten mögliche Zeugen unter 04202/9960 um Hinweise an die Polizei Achim auf verdächtige Umstände in der Nähe des Tatortes.

Pkw überschlägt sich - Fahrer leicht verletzt

Riede. Am Donnerstagnachmittag kam ein 24-jähriger Fahrer eines Toyota auf der Thedinghauser Straße in Fahrtrichtung Donnerstedt aus unbekannter Ursache in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Der Mann prallte mit dem Pkw gegen einen Baum, überschlug sich und kam auf dem angrenzenden Feld zum Stehen. Der 24-Jährige wurde leichtverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Brand eines Komposthaufens

Ritterhude. In der Nacht zu Freitag kam es gegen 00:15 Uhr zu einem Brand eines Komposthaufens in der Kantstraße. Der Brand konnte bereits durch Anwohner gelöscht werden. Die Feuerwehr hielt vor Ort Nachschau, um erneutes ein Aufflammen zu verhindern. Zu einem Übergriff auf Gebäude ist es nicht gekommen. Ein Sachschaden ist kaum eingetreten und kann nicht näher beziffert werden. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden durch die Polizei Osterholz aufgenommen.

Weiterfahrt gestoppt

Ritterhude. In der Stader Landstraße kontrollierten Beamte der Polizei Ritterhude am Donnerstagmittag einen 35-Jährigen in einem Mercedes Vaneo. Dabei stellten sie fest, dass der Mann möglicherweise unter Einfluss von Drogen am Steuer saß. Weitere Vortests bestätigten den Verdacht, sodass eine Blutprobe entnommen wurde, die nun ausgewertet wird. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Gegen ihn wird nun wegen Fahrens unter Einfluss von Drogen ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Imke Burhop
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell