Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Verden / Osterholz mehr verpassen.

22.03.2019 – 13:03

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++Versuchter Gaststätteneinbruch in der Innenstadt++Kennzeichendiebstahl++Polizei fasst Pkw-Aufbrecher++

Landkreise Verden u. Osterholz (ots)

Versuchter Gaststätteneinbruch in der Innenstadt Verden. Unbekannte haben offenbar versucht, in eine Gaststätte in der Ostertorstraße einzubrechen. Die Tat, bei der eine Fensterscheibe des Restaurantsbereichs beschädigt wurde, ereignete sich in der Nacht zu Donnerstag und wurde mittags entdeckt. Hinweise auf den oder die Täter gibt es noch nicht. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Die Polizei ermittelt wegen versuchten Einbruchsdiebstahls. Etwaige Zeugen, die in Zusammenhang mit dem Einbruchsversuch verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Telefon 04231/8060 mit der Polizeiinspektion Verden/Osterholz in Verbindung zu setzen.

Kennzeichendiebstahl Lilienthal. Von einem in der Straße "Am Holze" geparkten VW-Tiguan haben Unbekannte am Donnerstagabend beide Nummernschilder (OHZ-HS 811) gestohlen. Der bislang unbekannte Täter wurde dabei beobachtet. Als er den Zeugen bemerkte, lief er in Richtung Lake davon. Dort verlor sich die Spur. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei führte nicht zum Auffinden des Täters. Die Polizei schließt nicht aus, dass unter Verwendung der Kennzeichen nun weitere Straftaten begangen werden könnten. Insofern suchen die Ermittler nach Zeugen, die in dem Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben können. Anrufe nehmen die örtliche Polizeistation in Lilienthal unter Telefon 04298/92000 oder das Polizeikommissariat in Osterholz-Scharmbeck unter Telefon 04791/3070 entgegen.

Polizei fasst Pkw-Aufbrecher Lilienthal. Beamte des Einsatz- und Streifendienstes der Polizei in Osterholz-Scharmbeck haben am Donnerstagabend einen Pkw-Aufbrecher gefasst. Ein Passant folgte dem Flüchtenden und führte über sein Mobiltelefon die Polizeikräfte heran. Kurz vor seiner vorläufigen Festnahme warf der Mann noch etwas in die Wörpe. Ob es sich dabei um Diebesgut gehandelt hat, ist noch unklar. Gegen 21 Uhr hatte der 40-jährige Bremer in der Falkenberger Landstraße versucht, in einen geparkten Mercedes einzubrechen. Als er sich entdeckt fühlte, ergriff er die Flucht. Der Festgenommene wurde nach der Feststellung seiner Identität wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Polizei prüft nun, ob er für weitere Straftaten in Lilienthal in Betracht kommt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Pressestelle
Jürgen Menzel
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell