Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

03.03.2019 – 11:34

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemitteilung der PI Verden/Osterholz vom 03.03.2019

LK Verden/LK Osterholz (ots)

Verkehrsunfall/Zeugen gesucht. Achim. Am Samstag, gegen 12.25 Uhr, bog ein 78-jähriger Fahrer eines VW Tiguan von der Straße Fritz-Lieken-Eck nach links auf die Embser Landstraße ein, ohne die Vorfahrt eines von links kommenden Pkw Mercedes eines 47-jährigen Fahrzeugführers zu beachten, welcher die Embser Landstraße in Richtung Ortsausgang befuhr. Es kam zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch ein Sachschaden in Höhe von ca. 14.000,-Euro entstand. Der Fahrer des VW Tiguan gab an, dass er bereits verkehrsbedingt auf der Embser Landstraße gestanden haben will, als ihm der andere Fahrer in die Seite gefahren sei. Mögliche Zeugen des Verkehrsunfalles werden gebeten sich bei der Polizei Achim, Tel.:04202-9960, zu melden.

Verkehrsunfall mit vier Verletzten und anschließender Körperverletzung. Osterholz-Scharmbeck. Am frühen Sonntagmorgen, gegen 03:35 Uhr, befuhr ein 18 jähriger Bremer mit seinem Pkw die Findorffstraße in Osterholz-Scharmbeck und verlor aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in einer scharfen Rechtskurve die Kontrolle über seinen VW Golf. Er geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal mit dem Pkw Skoda Fabia einer 26 jährigen Vollersoderin zusammen. Bei diesem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeugführer, sowie deren beiden Beifahrer leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 15000,- Euro. Der 26 jährige Beifahrer der Unfallgegnerin versetzte dem Unfallverursacher zwei Fausthiebe ins Gesicht und beleidigte ihn anschließend mehrfach.

PKW-Aufbruch. Vollersode. In der Nacht zu Samstag schlug ein bislang unbekannter Täter, in der Wallhöfener Straße in Vollerode, die Seitenscheibe eines Pkw ein und entwendete eine auf der Rückbank abgelegte Tasche. In dieser befand sich ein Keyboard mit Zubehör. Der entstandene Sachschaden wird durch die Polizei auf ca. 4000,- Euro geschätzt. Zeugen, welche Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten sich bei der Polizei Osterholz, Tel.:04791/3070, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
- Wache -

Telefon: 04231/806-212
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell