Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Festnahme durch Polizeibeamte in Badehosen - Velbert - 1909021

Mettmann (ots) - Dass sich Polizeibeamte der Velberter Polizei bei einem Einsatz am Sonntag, dem 03.03.2019, ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

01.03.2019 – 13:44

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Zigarettenstangen gestohlen + Abwesenheit ausgenutzt + Unfallflucht am Wörpepark

POL-VER (ots)

LANDKREIS VERDEN

Zigarettenstangen gestohlen
Langwedel
Aus dem Büro eines Discounters an der Bremer Straße wurden 
Zigarettenstange und Tabak entwendet. Dazu betrat eine männliche 
Person am Donnerstag gegen 18:50 Uhr durch das Rolltor des Marktes 
den hinteren Bereich des Marktes. Aus dem angesiedelten Büro entnimmt
er 15 Stangen Zigaretten und 48 Beutel mit Tabak. Mit seiner Beute 
verlässt der Dieb über den rückwärtigen Ausgang den Discounter. Die 
Tat wurde videografiert und die Polizei wertet derzeit die Aufnahmen 
aus.

Abwesenheit ausgenutzt
Ottersberg
Möglicherweise haben die Einbrecher bereits gewartet, als die 
Bewohnerin einer Doppelhaushälfte an der Großen Straße am Donnerstag 
gegen 9:30 Uhr das Grundstück verließ. Zumindest konnte ein Nachbar 
kurze Zeit später zwei Personen beobachten, die sich auf dem 
Grundstück zu schaffen machten. Als die Bewohnerin zurückkehrte, 
flüchteten die Diebe. Zuvor waren sie aber über die aufgehebelte 
Terrassentür in die andere Haushälfte eingedrungen und haben es nach 
Diebesgut durchwühlt.


LANDKREIS OSTERHOLZ

Unfallflucht am Wörpepark
Lilienthal
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde das Auto einer 
33-jährigen Frau auf dem Parkplatz am Wörpepark beschädigt. Ein 
bislang unbekannter Fahrer stieß gegen die Volkswagen und verursachte
dabei einen Schaden von ca. 2000 Euro. Ohne sich darum zu kümmern, 
verließ der Verursacher den Ort des Geschehens. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Marcus Neumann
Telefon: 04231/806-104
E-Mail: marcus.neumann@polizei.niedersachsen.de
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung