Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

22.02.2019 – 14:54

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Mini-Bagger gestohlen+Unfall trotz Ampelanlage+Unfall endet ohne Verletzte+Pkw kommt von Fahrbahn ab

Landkreise Verden und Osterholz (ots)

LANDKREIS VERDEN

Mini-Bagger gestohlen

Kirchlinteln. Zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen haben unbekannte Täter einen Minibagger von einer Baustelle in der Linnenbäk gestohlen und ihn auf unbekannte Weise vom Abstellort auf einem Acker abtransportiert. Die Polizei Verden hat die Ermittlungen zu dem schweren Diebstahl aufgenommen und wertet dabei vor Ort gesicherte Spuren aus. Die Beamten bitten zudem unter 04231/8060 um Hinweise von möglichen Zeugen, die verdächtige Umstände oder Personen in der Nähe wahrgenommen haben. Der Sachschaden beträgt insgesamt 39.000EUR.

Unfall trotz Ampelanlage

Achim. Am frühen Donnerstagabend kam es an der Einmündung der Bahnhofstraße zur Verdener Straße zu einem Unfall zwischen zwei Pkw. Während ein 70-jähriger Mazda-Fahrer von der Bahnhofstraße nach links in die Verdener Straße abbiegen wollte, fuhr eine 56-jährige Fahrerin eines Kia gerade auf der Verdener Straße in Richtung Obernstraße. Der Verkehr ist an der Einmündung mit einer Ampel geregelt. Im Rahmen der Ermittlungen zur Unfallursache wird geprüft, ob die 56-Jährige möglicherweise eine rotzeigende Ampelschaltung übersehen hatte. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt ist ein Sachschaden von mehreren tausend Euro entstanden. Der 70-jährige Mann wurde durch den Unfall leicht verletzt.

Unfall endet ohne Verletzte

Langwedel. Am Donnerstagmorgen kam es zu einem Unfall zwischen einem Kleinbus und einem Pkw im Kreisel in der Grasdorfer Straße mit Auffahrt zur A27 in Richtung Cuxhaven. Ein 27-jähriger Fahrer eines Kleinbusses ist dabei in den Kreisel gefahren, obwohl er einen im Kreisel fahrenden 28-Jährigen mit einem Mercedes hätte Vorfahrt gewähren müssen. Bei dem folgenden Zusammenstoß ist ein Sachschaden von etwa 14.000EUR entstanden. Der Mercedes wurde abgeschleppt. Beide Beteiligte haben sich glücklicherweise keine Verletzungen zugezogen. Die Unfallursache ist derzeit unklar.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Pkw kommt von Fahrbahn ab

Ritterhude. Am späten Donnerstagnachmittag kam ein 42-jähriger Fahrer eines BMW beim Abbiegen von der Ihlpohler Heerstraße nach rechts in die Straße "Heidkamp" nach links von der Fahrbahn ab. Neben der Fahrbahn des Gegenverkehrs kommt er im Grünstreifen an einem Straßenschild zum Stehen. Weder der Fahrer noch sein 26-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall verletzt. Der Pkw musste jedoch aufgrund des entstandenen Schadens abgeschleppt werden. Insgesamt wird von einem Sachschaden von etwa 4.000EUR ausgegangen. Nach derzeitigen Erkenntnissen könnte der Pkw beim Abbiegen zu schnell gewesen sein, sodass er aus der Fahrbahn und ins Schleudern geriet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Imke Burhop
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell