Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

17.12.2018 – 11:45

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Einbruch in Einfamilienhaus ++ Räder gestohlen ++ Diebstahl aus Baufahrzeug ++ Unbekannter verursacht Ölspur ++ Entgegenkommenden übersehen ++

Landkreise Verden und Osterholz (ots)

LANDKREIS VERDEN

Einbruch in Einfamilienhaus

Achim/Uesen. Nach dem Aufhebeln einer Terrassentür ist ein unbekannter Täter zwischen Samstagvormittag und Sonntagmittag in ein Einfamilienhaus an der Uesener Feldstraße eingebrochen. Im Haus durchwühlte der Unbekannte mehrere Räume, entwendete aber offenbar nichts. Letztlich floh der Einbrecher unerkannt. Anwohner oder sonstige mögliche Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefon 04202/9960 bei der Polizei Achim zu melden.

Räder gestohlen

Achim/Uphusen. Zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmittag entwendeten unbekannte Täter von einem VW, der an der Uphuser Heerstraße geparkt war, alle vier Räder sowie beide Außenspiegel. Vom Dieb sowie der Beute fehlt jede Spur. Hinweise nimmt die Polizei Achim unter Telefon 04202/9960 entgegen.

Diebstahl aus Baufahrzeug

Verden. Aus einem am Lönsweg geparkten Baufahrzeug entwendete ein unbekannter Täter am Sonntagabend eine Motorflex. Zuvor hatte der Dieb zwischen 19 und 22 Uhr eine Seitenscheibe des Fahrzeugs eingeschlagen, um an seine Beute zu gelangen. Hinweise liegen der Polizei Verden nicht vor. Die Beamten bitte daher mögliche Zeugen, sich unter Telefon 04231/8060 zu melden.

Unbekannter verursacht Ölspur

Verden. Ein unbekannter Fahrzeugführer hat zwischen Samstagabend und Sonntagvormittag eine Ölspur verursacht, die nach einem Unfall auf der Eitzer Straße hier ihren Anfang nahm und bis zum Berliner Ring reichte. Der Unbekannte hatte sich zunächst die Ölwanne seines Fahrzeugs aufgerissen, nachdem er auf der Eitzer Straße von der Fahrbahn abgekommen war. Trotz des Ölverlusts fuhr der Fahrer zurück auf die Straße und beging Unfallflucht. Der Ölspur zufolge kam der Unbekannte bis zum Berliner Ring, wo die Spur endete. Offenbar wurde das Auto hier abgeschleppt. Die Feuerwehr musste ausrücken, um die Ölspur zu beseitigen. Hinweise zu dem Unfallfahrer nimmt die Polizei Verden unter Telefon 04231/8060 entgegen.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Entgegenkommenden übersehen

Worpswede. Auf der Neu Sankt Jürgener Straße (L165) kam es am Sonntag kurz vor 17 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 27-jähriger Opel-Fahrer war zunächst in Richtung Gnarrenburg unterwegs. Als er nach links in die Teufelsmoorstraße abbiegen wollte, übersah er einen entgegenkommenden, bevorrechtigten 24-jährigen Fahrer eines Chevrolets, der einen Zusammenstoß beider Autos nicht mehr verhindern konnte. Beide Fahrer blieben bei der Kollision unverletzt, die Autos wurden jedoch so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz