PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland mehr verpassen.

14.10.2021 – 11:06

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland

POL-OL: +++ Polizei ermittelt nach Raubtat auf dem Bahnhofsplatz +++

Oldenburg (ots)

Ein 26-jähriger Oldenburger ist in der Nacht zu Donnerstag auf dem Oldenburger Bahnhofsplatz Opfer eines Raubes geworden. Die Polizei konnte noch in Tatortnähe zwei Tatverdächtige im Alter von 19 und 23 Jahren antreffen.

Der Vorfall ereignete sich gegen 2.30 Uhr. Der 26-Jährige hielt sich zur Tatzeit gemeinsam mit einem 16-jährigen Bekannten auf dem Bahnhofsplatz auf. Während sich die beiden unterhielten, sei eine Gruppe von vier Männern dazugekommen, die die beiden Oldenburger zunächst provozierten und beleidigten. Im Laufe der Auseinandersetzungen seien die Opfer dann von zwei Männern aus der Gruppe geschlagen worden. Einer der Angreifer habe dem 26-Jährigen dann ein Smartphone sowie eine Jacke entrissen. Anschließend seien die Täter geflüchtet.

Die Polizei konnte im Rahmen der Fahndung nach den Tätern an der Moslestraße eine Gruppe von Männern antreffen, auf die die Beschreibung der beiden Zeugen zutraf. Die Beamten leiteten gegen die beiden Tatverdächtigen Ermittlungen ein. Zeugen werden gebeten, sich beim Zentralen Kriminaldienst zu melden: Telefon 0441/790-4115. (1231487)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland


https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Oldenburg
Weitere Storys aus Oldenburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland