Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland mehr verpassen.

16.04.2020 – 08:43

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: +++ Jugendliche mit Drogen angetroffen +++

Oldenburg (ots)

Nach einem anonymen Hinweis wurde eine Streife der Oldenburger Polizei am Mittwochnachmittag zu einem Spielplatz an der Donarstraße entsandt. Nach Angaben des unbekannten Anrufers hielten sich dort mehrere Jugendliche auf, die offenbar das Kontaktverbot nicht einhielten und zudem Betäubungsmittel bei sich hätten.

Als die Beamten wenige Minuten nach 14 Uhr den Spielplatz erreichten, trafen sie dort sechs Jugendliche an, von denen zwei sofort die Flucht ergriffen. Einer der beiden, ein 15-jähriger Oldenburger, konnte bereits nach wenigen Metern von den Beamten eingeholt und gestellt werden. Auf der Flucht versuchte der Jugendliche noch, einen mitgeführten Teleskopschlagstock wegzuwerfen. Gegen den 15-Jährigen wurde ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Bei den vier auf dem Spielplatz verbliebenen Personen handelte es sich um Jugendliche im Alter zwischen 15 und 17 Jahren. Bei einem 16- und einem 17-Jährigen fanden die Beamten Marihuana und größere Mengen an Bargeld. Wegen des Verdachts des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln wurden die Drogen und das Bargeld von der Polizei sichergestellt.

Der Aufenthalt auf dem Spielplatz zieht zudem Ermittlungen nach dem Infektionsschutzgesetz nach sich. (430835)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland


https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland