PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Diepholz mehr verpassen.

22.09.2021 – 11:24

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Schwarme, Unfallflüchtige Betrunkene ermittelt - Betrunkener Fahrraddieb in Marl ---

Diepholz (ots)

Maasen

Verkehrsunfall

Am Dienstag gegen 12.20 Uhr befuhr ein 45-jähriger Lkw-Fahrer die Kreisstraße 14 aus Richtung Mellinghausen kommend in Richtung Maasen. An der Kreuzung zur Landesstraße 352 missachtete er die Vorfahrt einer 63-jährigen Pkw-Fahrerin aus Schleswig-Holstein. Die 63-Jährige wurde durch den Unfall leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst versorgt werden. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf ca. 10000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Sulingen

Verkehrsunfall

Am Dienstag gegen 07.50 Uhr befuhr ein 15-jähriger Sulinger mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg entgegengesetzt der vorgeschriebenen Fahrtrichtung an der Edenstraße. Ein Anwohner der Edenstraße fuhr in diesem Moment rückwärts mit seinem Pkw von der Einfahrt auf die Straße und übersah dabei den Radfahrer. Der Radfahrer wurde durch die Kollision leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden.

Mellinghausen

Diebstahl von Baustelle

In der Zeit von Donnerstag letzter Woche, 16:00 Uhr, bis Montag dieser Woche, 07:30 Uhr, haben Unbekannte eine 200 Meter-Rolle-Kunststoffrohr sowie 21 Stangen einer Bohranlage entwendet. Die Täter gelangten über einen Zaun auf das Betriebsgelände in der Bruchstraße. Der Schaden beträgt ca. 10000 Euro. Hinweise zu dem Diebstahl nimmt die Polizei Sulingen, Tel. 04271/949-0, entgegen.

Marl

Betrunkener Fahrraddieb

Am Dienstag gegen 13.45 Uhr konnte eine Polizeistreife einen 48-jährigen Mann auf der Haßlinger Straße stoppen. Der Mann war mit einem Kinderfahrrad ziemlich unsicher unterwegs. Wie sich bei der Kontrolle herausstellte hatte der 48-Jährige das Fahrrad zuvor an der Bushaltestelle Dufner einfach mitgenommen. Seine unsichere Fahrweise erklärte sich nach einem Alkoholtest, dieser ergab eine Konzentration in der Atemluft von 2,9 Promille. Die Polizeibeamten stellten das Fahrrad sicher und übergaben es später an den Eigentümer. Dem 48-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und das weitere Fahren untersagt. Ihn erwarten nun gleich mehrere Strafverfahren.

Stuhr

Firmeneinbruch

Im Laufe des letzten Wochenendes von Freitag bis Montag haben Unbekannte den Zaun um ein Firmengelände in der Gutenbergstraße zerschnitten. Dadurch gelangten sie auf das Firmengelände einer Holzhandlung und versuchten durch ein Fenster in das Bürogebäude zu gelangen. Trotz mehrerer Versuche scheiterten die Unbekannten. Sie verließen unverrichteter Dinge den Tatort wieder. Ob vom Gelände etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest.

Schwarme

Unfallfahrerin konnte ermittelt werden

Obwohl eine 64-jährige Pkw-Fahrerin im Erlenweg am Dienstag gegen 13.15 Uhr mit ihrem PKW eine Hauswand angefahren hatte, entfernte sie sich unerlaubt vom Unfallort. Dank der Beschreibung des Hauseigentümers konnte die Unfallverursacherin schnell gefunden werden. Die Polizeibeamten nahmen bei der Frau deutlichen Alkoholgeruch wahr und führten vor Ort einen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von 2,2 Promille. Die Frau musste eine Blutprobe und ihren Führerschein abgeben. Sie erwarten jetzt gleich zwei Strafverfahren. An ihrem blau-grünen Kastenwagen entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro; der angerichtete Schaden am Haus muss noch begutachtet werden.

Syke

Radfahrer verletzt

Ein 81-jähriger Falldorfer wollte am Dienstagfrüh gegen 9.00 Uhr mit seinem Pkw aus dem Steinkamp kommend, nach rechts auf die Bundesstraße einbiegen. Dabei übersah er einen 47-jährigen Syker, der mit seinem Fahrrad in Fahrtrichtung Innenstadt unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Radfahrer verletzt wurde und mit einem Rettungswagen in ein Bremer Krankenhaus gebracht werden musste. Am PKW und am Fahrrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz