PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Diepholz mehr verpassen.

31.07.2021 – 13:17

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemeldung PI Diepholz vom 31.07.2021

Diepholz (ots)

Wagenfeld - Verkehrsunfall mit verletzter Person Am Freitagmorgen, 30.07.2021, kam es auf der Sulinger Straße in Wagenfeld zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Pedelecfahrer. Der Pedelecfahrer beabsichtigt die Sulinger Straße von rechts zu überqueren. Hierbei übersieht er den Pkw, woraufhin es zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge kommt. Der Pedelecfahrer wird hierbei schwer verletzt und in ein Krankenhaus verbracht.

Scholen - Scheunenbrand verursacht hohen Sachschaden

Aus bislang unbekannter Ursache geriet in der Samstagnacht 31.07.2021, gegen 02:30 Uhr, die Scheune eines landwirtschaftlichen Hofs in Scholen in Vollbrand. In der Scheune waren nach ersten Informationen Strohballen und landwirtschaftliches Gerät untergebracht. Auch auf umliegende Gebäudeteile griff das Feuer über. Die im angrenzenden Stall untergebrachten Tiere konnten rechtzeitig gerettet werden. Die etwa 100 eingesetzten Feuerwehrleute der umliegenden Ortsfeuerwehren konnten ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäudeteile verhindern. Die betroffene Scheune brannte komplett nieder. Die B 61 musste für die Dauer der Löscharbeiten gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wurde durch die Straßenmeisterei Bassum eingerichtet. Durch das Feuer wurde nach derzeitigem Erkenntnisstand niemand verletzt. Der Sachschaden wird auf mindestens 100.000 EUR geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Syke OT Sörhausen - Stoppelfeld brennt

Am Freitag, 30.07.2021, gegen 14:00 Uhr, geraten aufgrund eines technischen Defektes an einem Mähdrescher ca. 20 Quadratmeter eines Stoppelfeldes in Sörhausen in Brand. Die Feuerwehr Ristedt-Gessel war mit 20 Kräften vor Ort. Sachschaden sei nicht entstanden.

Syke - Verkehrsunfallflucht

Am Freitag, 30.07.2021, gegen 17:30 Uhr befuhr ein 34jähriger aus Weyhe mit seinem PKW die Okeler Straße im Syker Friedeholz in Richtung Okel, als ihm ein PKW auf seiner Spur entgegenkam. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der Fahrzeugführer seinen PKW im Grünstreifen zum Stehen bringen. Trotz dessen kam es zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Gesucht wird in diesem Zusammenhang ein silberner oder grauer Kleinwagen. Wer Hinweise geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Syke unter 04242-9690.

Bassum - Verkehrsunfallflucht

Am Freitag, 30.07.2021, im Zeitraum von 06 Uhr bis 17 Uhr, kam es beim Krankenhaus in Bassum zu einer Verkehrsunfallflucht. Der beschädigte PKW des Geschädigten habe in einer Parkbucht auf dem größeren Parkplatz zwischen Rettungswache und Friedhof gestanden. Der verursachende PKW entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Wer Hinweise geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Syke unter 04242-9690.

Wehye - Aufgebrochener Transporter

In Stuhr-Gr.-Mackenstedt, in der Straße Im Meer, wurde von Donnerstagnachmittag bis Freitagmorgen,29.07.2021 - 30.07.2021, ein Transporter der Marke Fiat, der auf einem umzäunten Firmengelände stand, aufgebrochen. Aus dem Transporter wurden mehrere Elektro-Werkzeuge entwendet. Der Gesamtschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Wehye - Handel mit Betäubungsmitteln

In Weyhe-Leeste, auf dem Hof der Grundschule, wurde am Freitagabend, 30.07.2021, gegen 23:00 Uhr, eine Personengruppe durch eine Streife kontrolliert. Bei einem 19-jährigen aus Weyhe wurden mehrere Gramm Marihuana und weitere Gegenstände aufgefunden, die auf einen Handel mit Marihuana hindeuten. Der junge Mann war auch kooperativ. Bei einer Durchsuchung seines Zimmers wurden weitere illegale Betäubungsmittel aufgefunden. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Verkehrsunfallflucht

Am Freitagabend, 30.07.2021, gegen 19:00 Uhr, kam es in Stuhr-Seckenhausen, auf der Delmenhorster Straße/B 322, zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Verursacher anschließend unerlaubt flüchtete. Ein schwarzer Pkw Audi A3 fuhr auf der B 322 in Rtg. Gr.-Mackenstedt, als er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam und ein Verkehrszeichen beschädigte. Dabei wurde der Pkw erheblich beschädigt. An der Unfallstelle blieben einige Fahrzeugteile zurück. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Zeugen, die einen stark beschädigten Pkw Audi A3, schwarz, gesehen haben, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz