Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Diepholz mehr verpassen.

22.12.2019 – 10:59

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Diepholz vom 22.12.2019

Diepholz (ots)

Polizeiinspektion Diepholz

   1) Sachbeschädigung an Kraftfahrzeug 

Am 21.12.2019 kam es zwischen 10:00 und 12:00 Uhr in der Schloßstraße in Diepholz zu einer Sachbeschädigung an einem PKW. Hierbei wurde die Motorhaube des PKW mittels eines unbekannten Gegenstands zerkratzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Diepholz unter der Telefonnummer 05441/9710 zu melden.

   2) Sachbeschädigung durch Graffiti 

Am 21.12.2019 kam es gegen 19:25 Uhr im Stadtgebiet Diepholz zu zwei Sachbeschädigungen mittels Graffiti. Hierbei wurden die Bushaltestelle in der Thouarsstraße sowie die Unterführung der Umgehungsstraße in Höhe Düstere Straße mit Farbe besprüht. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Diepholz unter der Telefonnummer 05441/9710 zu melden.

   3) Verkehrsunfall auf der B214 in Barver 

Bei einem Verkehrsunfall am 21.12.2019 gegen 05:30 Uhr auf der Bundesstraße 214 wurde ein PKW-Fahrer aus Bahrenborstel leicht verletzt. Der 19-Jährige befuhr die Sulinger Straße in Barver in Richtung Diepholz und kam aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab. Hierbei touchierte er mehrere Bäume. Es entstand Sachschaden von ca. 8000 Euro.

Polizeikommissariat Weyhe

   1) Firmeneinbruch in Weyhe 

Zwischen Freitag 18:00 Uhr und Samstag 05:45 Uhr kam es in Leeste in der Werkstraße zu einem Einbruch in eine Firma. Ein noch unbekannter Täter dringt gewaltsam durch ein Rolltor in das Firmengebäude ein. Aus den Räumlichkeiten wird eine geringe Menge Bargeld entwendet. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Weyhe unter 0421/80660 zu melden.

   2) Verkehrsunfall in Stuhr mit lebensbedrohlich verletzter Person 

Am Sonntag, 22.12.2019, um 01:24 Uhr, kam es auf der Warwer Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 28-Jähriger Weyher befuhr mit seinem Pkw Ford Focus die K114 in Richtung B6. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor der Fahrer in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. Hierbei wurde der Fahrer schwer und der 32-Jährige Beifahrer lebensbedrohlich verletzt. Es entstand zudem ein Sachschaden von ca. 3000,- Euro.

Polizeikommissariat Sulingen

   1) Diebstahl eines Kinderfahrrades 

Am Freitag, den 20.12.2019, wurde gegen 16:30 Uhr ein Kinderfahrrad der Marke NOXON in grün mit 24 Zoll Reifen aus dem Fahrradständer der "alten" Grundschule in der Schmelingstraße entwendet. Wer Hinweise auf einen Täter oder das Fahrrad geben kann meldet sich bitte bei der Polizei Sulingen unter 04271-9490.

   2) Sachbeschädigung an Terrassentür 

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde gegen 01:45 Uhr gezielt durch einen Steinwurf eine Terrassentür eines Mehrfamilienhauses in der Straße Am Wolfsbaum beschädigt. Hinweise nimmt die Polizei Sulingen unter 04271-9490 entgegen.

   3) Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person 

Am Samstag den 21.12.2019 kam es um 16:16 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall in Sulingen. Ein 31-Jähriger aus Dinklage befuhr mit seinem PKW die Nienburger Straße in Richtung B 214. In Höhe der Ostpreußenstraße wollte ein 86-Jähriger Radfahrer aus Sulingen die Nienburger Straße queren. Es kam zur Kollision zwischen PKW und Radfahrer. Der Radfahrer wurde dabei schwer verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. Am PKW entstand Sachschaden.

   4) Tageswohnungseinbruch in Schwaförden 

Von einem Einbrecher wurden Bewohner eines Hauses am Freitag, 20.12.2019, im Zeitraum von 17:30 Uhr bis 18:00 Uhr überrascht. Der bislang unbekannte Täter verschaffte sich durch gewaltsames Eindringen Zutritt zum Wohnhaus, während sich die Bewohner im Wohnzimmer befanden. Nachdem der Einbrecher durch die Bewohner entdeckt wurde, flüchtete dieser unerkannt. Wer Hinweise auf verdächtige Personen oder den Täter geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Sulingen unter 04271-9490.

   5) Fahren ohne Fahrerlaubnis 

Am Freitag, den 20.12.2019, befuhr ein 52-Jähriger aus Sulingen mit seinem PKW die Barenburger Straße in Sulingen. Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass dieser trotz bestehenden Fahrverbotes den PKW seiner Ehefrau geführt hat. Gegen den Fahrer sowie die Ehefrau wurden Strafverfahren eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

   6) Verkehrsunfall mit leicht verletztem Rollerfahrer 

Am Freitagmorgen, 20.12.2019, gegen 08:05 Uhr, befuhr ein 34-Jähriger Sulinger mit seinem Roller die Lange Straße in Richtung Diepholzer Straße. In Höhe der Hindenburgstraße erkannte er zu spät, dass ein vorausfahrender PKW eines 41-Jährigen aus Ehrenburg nach links abbiegen wollte und die Geschwindigkeit verringerte. Bei dem eingeleiteten und missglückten Ausweichmanöver streifte er das Heck des PKW. Er stürzte daraufhin und verletzte sich leicht.

Polizeikommissariat Syke

   1) Besonders schwerer Fall des Diebstahls 

In Twistringen, Am Markt, stiegen Täter am 21.12.2019, in der Zeit von 03.55 - 04.00 Uhr, in eine mit Bauzäunen abgesperrte Baustelle ein, versuchten hier einen Bauwagen gewaltsam zu öffnen, was misslingt. Aus einem anderen, unverschlossenen, Bauwagen entwendet ein Täter schließlich einige Bekleidungsstücke. Die Täter flüchten schließlich, wobei einer von ihnen mit dem Diebesgut gestellt werden kann. Es entsteht ein Schaden von ca. 360 Euro.

   2) Sachbeschädigung von Weihnachtsdekoration 

Am 21.12.2019, zwischen 22.10 und 22.20 Uhr, vergriffen sich drei stark alkoholisierte Syker auf dem Heimweg vom örtlichen Weihnachtsmarkt durch die Hauptstr. in Richtung Bahnhof an Weihnachtsdekoration, rissen diverse Weihnachtsbäume um und beschädigten den Baumschmuck. Sie konnten gestellt werden. Angaben zur Schadenshöhe sind aktuell nicht möglich.

   3) Führen eines Kraftfahrzeuges unter Alkoholeinfluss 

Ein 48-Jähriger PKW-Führer aus Nienburg befuhr am 22.12.2019, um 01.58 Uhr, die Osterbinder Str. in Bassum, obwohl er sich unter Einfluss alkoholischer Getränke befand. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet, die Weiterfahrt untersagt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0

www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz