Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz

23.11.2019 – 12:32

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Diepholz vom 23.11.2019

Diepholz (ots)

Rehden - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Freitag, den 22.11.19 gegen 12:00 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung ein PKW in Rehden auf, der die Wagenfelder Straße mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit befuhr. Das Fahrzeug wurde angehalten und kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der 49jährige Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Rehden - Verkehrsunfall zwischen Fahrzeug und Fußgänger

Am Freitag, den 22.11.19 gegen 08:03 Uhr kam es in Rehden auf der Dickeler Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Fußgänger. Ein 28jähriger Mann aus Diepholz beabsichtigte die Dickeler Straße in Höhe des ehemaligen Kasernengeländes zu überqueren. Dabei wurde dieser von einer 36jährigen PKW-Fahrerin aus Hemsloh, die mit ihrem PKW in Richtung Dickel unterwegs war, übersehen. Es kam zum Zusammenstoß bei dem der Fußgänger leicht verletzt wurde.

Diepholz - Verkehrsunfallflucht

Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Freitag, den 22.11.2019 in der Zeit zwischen 07:00 Uhr und 14:00 Uhr auf dem Parkplatz des Bahnhofes Diepholz an der Straße Burslopp. Dort wurde ein geparkter Mercedes durch ein weiteres Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort ohne seine Pflichten nachtzukommen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten sich mit der Polizei in Diepholz unter der Telefonnummer 05441/971-0 in Verbindung zu setzen.

Twistringen - Verkehrsunfall mit Sachschaden, unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

In der Zeit vom 21.11.2019, 19.00 h, bis 22.11.2019, 06.15 h befuhr ein unbekannter Führer eines mehrspurigen Fahrzeuges die Kreisstr. 103 (Steller Str.) aus Richtung Twistringen in Richtung Bundesstr. 61, kam in einer scharfen Linkskurve in der Ortschaft Stelle nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr hier ein Verkehrszeichen und einen Leitpfosten und geriet in einen angrenzenden Gartenzaun. Es entstand ein Fremdschaden von ca. EUR 200,- Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne weitere Feststellungen zu seiner Beteiligung zu ermöglichen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Twistringen, Tel. 04243/94242-0.

Syke - Verkehrsunfall mit leichtem Personen- sowie Sachschaden

In Syke, Waldstr./L333(Waldstr./Wiesenstr, kam es am 22.11.2019, um 12.18 h zu einem Verkehrsunfall, als eine 30-jährige Sykerin aus der "alten" Waldstr. kommend die bevorrechtigte L 333 (Waldstr.) geradeaus in Richtung Wiesenstr. Überqueren wollte und dabei ein vierjähriges Kind aus Syke, das mit seinem Fahrrad die Waldstr. in Richtung Nienburger Str. befuhr, übersah und mit dem PKW erfasste. Das Kind stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. EUR 500,-

Syke - Verkehrsunfall mit Sachschaden, unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Am 22.11.2019, um 07.00 Uhr, beschädigte der unbekannte Führer eines Kraftfahrzeuges vermutlich beim Ein- oder Ausparken ein Verkehrszeichen in Syke, im Einmündungsbereich Hermannstr./Goetheweg, ein Verkehrszeichen und entfernte sich anschließend vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. EUR 150,- zu kümmern. Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Syke, Tel. 04242/969-0.

Bruchhausen-Vilsen - Verkehrsunfall mit leichtem Personen- sowie Sachschaden

Am 22.11.2019, um 13.15 Uhr befuhr ein 16-jähriger Leichtkraftradfahrer aus Siedenburg die Bundesstr. 6 in Bruchhausen-Vilsen in Richtung Nienburg. Vor einer "rot" zeigenden Lichtsignalanlage versucht er sein Fahrzeug bis zum Stillstand abzubremsen, geriet dabei auf eine Fahrbahnmarkierung und dort ins Rutschen und zu Fall. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. EUR 500,-

Bassum - Verkehrsunfall mit schwerem Personen- sowie Sachschaden

In Bassum, in der Bremer Str, kam es am 21.11.2019, um 12.30 Uhr, zu einem Verkehrsunfall, als ein 73-jähriger Bassumer mit seinem PKW vom Parkplatz eines dortigen Discountmarktes kommend die Bremer Str. in Richtung der gegenüberliegenden Blumenstr. überqueren wollte. Er bemerkte einen 59-jährigen Bassumer, der mit seinem E-Bike den dortigen Geh-/Radweg in Richtung Bremen befuhr und hielt an. Der Führer des E-Bikes ging davon aus übersehen zu werden, bremste stark ab, kam dabei zu Fall und zog sich schwere Verletzungen zu. Zum entstandenen Sachschaden sind derzeit keine Angaben möglich.

Twistringen - Verkehrsunfall mit schwerem Personen- sowie Sachschaden

In Twistringen, auf der Kreisstr. von Natenstedt in Richtung Colnrade, kam es am 22.11.2019, um 15.30 Uhr, zu einem Verkehrsunfall: Ein 24-jähriger PKW-Führer aus Twistringen befuhr die Straße und kam in einer leichten Linkskurve nach rechts auf den Grünstreifen und geriet beim Gegenlenken ins Schleudern. Dabei streifte er mit seinem Fahrzeug zwei Straßenbäume, überschlug sich und kam auf einem rechtsseitig gelegenen Acker zum Stehen. Er zog sich schwere Verletzungen zu. Zum entstandenen Sachschaden kann aktuell nichts gesagt werden.

Twistringen - Verkehrsunfall mit leichtem Personen- sowie Sachschaden, unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Am 21.11.2019, um 12.35 Uhr kam es in Twistringen zu einem Verkehrsunfall, als ein bisher unbekannter PKW Führer die Große Str. ( B 51) vom Parkplatz eines Discountmarktes kommend in Richtung der Straße "Am Markt" überquerte und dabei eine 19-jährige Twistringerin, die den dortigen Radweg mit ihrem Fahrrad in Richtung Diepholz befuhr, übersah. Sie stürzte. Der PKW-Führer kümmerte sich zunächst um sie, fuhr dann aber, nachdem sie erstmal signalisierte, dass alles in Ordnung sei. Nachträglich stellte die Fahrradfahrerin fest, dass sie verletzt worden war. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Twistringen, Tel. 04243/94242-0.

Twistringen - Verkehrsunfall mit Sachschaden, unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

In Twistringen, in der Köglerstr, kam es am 22.11.2019, zwischen 12.45 und 13.15 Uhr, auf dem Parkplatz eines dortigen Discountmarktes zu einem Verkehrsunfall, als der Führer eines vermutlich weißen o. helllackierten Kraftfahrzeuges einen anderen PKW touchierte und beschädigte. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. EUR 1.000,- zu kümmern entfernte er sich vom Unfallort. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Twistringen, Tel. 04243/94242-0.

Bruchhausen-Vilsen - Verkehrsunfall mit Sachschaden, unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Führen eines Kraftfahrzeuges unter Einfluss berauschender Mittel

Am 22.11.2019, um 15.15Uhr, befuhr eine 55-jährige Martfelderin eine Gemeindestraße in der Gemarkung Stapelshorn, kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem A-Masten der Telekom. Ohne weitere Feststellungen zu ihrer Beteiligung zu ermöglichen verließ sie den Unfallort. Es kam zu einem Sachschaden von ca. EUR 1.500,- Aufgrund von Zeugenaussagen konnte die Unfallverursacherin ermittelt werden. Dabei wurde festgestellt, dass sie unter Einfluss berauschender Mittel stand. Die Entnahme einer Blutprobe wurde veranlasst, ein Ermittungsverfahren eingeleitet.

Syke - Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden, unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

In Syke, in der Georg-Hoffmann-Str, kam es am 22.11.2019, zwischen 16.20 und 19.25 Uhr, zu einem Verkehrsunfall, als der Führer eines PKW, ein 59-jähriger Syker, beim Fahren vom Grundstück einen vor dem Haus geparkten anderen PKW streift. Er kümmert sich nicht um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. EUR2.900,- und entfernt sich unerlaubt vom Unfallort. Der Verursacher kann im Nachhinein ermittelt werden.

Bassum - Bahnunfall

Am 23.11.2019, um 07.01 Uhr, kam es in Bassum, im Bereich Nienhaus, zu einem Bahnunfall. Die Bahnstrecke war bis ca. 09.00 Uhr voll gesperrt. Die Zuginsassen mussten ihre Reise mit einem anderen Zug fortsetzen. Es kam zum Einsatz der Feuerwehr Bassum.

Sulingen - Verkehrsunfallflucht

Tatort: 27232 Sulingen, Lange Straße 96c, Parkplatz der "Sule-Apotheke"Tatzeit: 22.11.2019, 14:05 Uhr bis 14:15 Uhr Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigt mutmaßlich beim Ein-/ oder Ausparken auf dem Parkplatz der "Sule-Apotheke" den rechten Außenspiegel eines ordnungsgemäß in einer Parklücke abgestellten Pkw. Die Polizei Sulingen sucht Zeugen des Vorfalls und bittet diese sich unter der Telefonnummer 04271 - 9494 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Stuhr - Komplettentwendung eines hochwertigen Wohnanhängers

Freitag, 22.11.19, ca. 20.00h - 20.30h 28816 Stuhr-Brinkum, Bremer Straße Bislang unbekannte Täter gelangen auf das umzäunte Gelände eines Reparatur-und Lackierbetriebes in Stuhr-Brinkum und entwenden dort einen neuwertigen Fendt Wohnanhänger mit einem Wert von über 20.000,- Euro.

Stuhr - Fahren ohne Fahrerlaubnis in 28816 Stuhr

Freitag, 22.11.19, gg. 22.20h 28816 Stuhr, Bassumer Straße Im Rahmen einer Routinekontrolle eines Pkw Ford Focus offenbarte sich recht schnell, dass der 33jährige Fahrer aus Stuhr nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Fahrt wurde somit am Kontrollort beendet und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell