Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz

17.10.2019 – 13:54

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: ++Polizei sucht mit Phantombild nach einem Täter zu einer räuberischen Erpressung vom 29.07.2019++ (Nachtrag zu einer Pressemeldung vom 29.07.2019)

Ein Dokument

Diepholz (ots)

++Polizei sucht mit Phantombild nach einem Täter zu einer räuberischen Erpressung vom 29.07.2019++

Am Montag,den 29.07.2019, gegen 09:00 Uhr, ereignete sich in Diepholz, im Gebäude eines sozialen Fahrdienstes in der Straße Auf dem Esch, eine versuchte, räuberische Erpressung. Ein bisher unbekannter, männlicher Täter stand urplötzlich vor einer 34-jährigen Angestellten, die sich in ihrem Büro des Gebäudes aufhielt. Der Täter verschaffte sich Zutritt durch zum Lüften aufgestellten Fenster und Türen und forderte unter Vorhalt eines bisher nicht eindeutig identifizierten Gegenstandes, die Herausgabe von Bargeld. Die Angestellte konnte sich in eine Toilette des Gebäudes einschließen. Von dort alarmierte sie die Polizei, die wenige Minuten später am Tatort eintraf. Da anfangs nicht geklärt war, ob sich der Täter noch im Gebäude befindet, wurde dieses durch Polizeikräfte durchsucht. Der Täter war jedoch bereits in unbekannte Richtung geflohen. Eine ausgelöste Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber und diverse Kräfte der hiesigen Polizeienststelle beteiligt waren, führte jedoch nicht zum Auffinden des Täters. Die Angestellte beschrieb den Täter wie folgt : männlich, ca. 40-45 Jahre alt, südländisches Aussehen, ca. 170-175 cm groß, untersetzt, sprach schlechtes Deutsch mit Akzent, hatte schwarze, kurze Haare und trug ein kurze Jeanshose und ein schwarzes, langärmeliges Oberteil. Täter war auf den Handaußenfläche stark behaart. Anhand der Beschreibung der Angestellten konnte von einer Zeichnerin des LKA Hannover eine Phantomskizze erstellt werden. Frage: Wer kennt diese Person und kann Auskunft über deren Identität oder Herkunft geben? Hat jemand eine solche Person zur Tatzeit oder kurz davor/danach am Tatort oder in der Nähe des Tatortes gesehen. Bitte Hinweise an die Polizei in Diepholz unter 05441-9710 (Das Phantombild steht im Presseportal zum download bereit)

Rückfragen bitte an:
Lena Steinbrecher
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz