Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz

04.10.2019 – 10:17

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Einbrüche in Neuenkirchen und Weyhe - Fahrer unter Einfluss von Betäubungsmitteln in Bruchhausen-Vilsen und Drebber ---

Diepholz (ots)

Weyhe - Einbruch in Rohbau

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gelangten unbekannte Täter in den Rohbau eines Mehrfamilienhauses in der Bahnhofstraße. Aus zwei, noch im Rohbau befindliche, Wohnungen entwendeten die Täter Werkzeuge und ein Laptop. Die genaue Schadenshöhe stand bei Anzeigenaufnahme noch nicht fest.

Neuenkirchen - Einbruch in Holzschuppen

In der Zeit von Sonntag 29.09.2019, 15.00 Uhr bis Mittwoch 02.10.2019 entwendeten bislang unbekannte Täter in Neuenkirchen, Fasanenweg, aus einem Holzschuppen Werkzeuge im Wert von ca. 300 Euro. Die Täter drangen gewaltsam durch die verschlossene Tür in den Schuppen ein.

Bruchhausen-Vilsen - Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Am Donnerstag, den 03.10.2019, gegen 14.00 Uhr, befuhr ein 24-jähriger aus Bruchhausen-Vilsen mit seinem Pkw die Straße Am Marktplatz, obwohl er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Dem 24-jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Zudem wurde ihm die Weiterfahrt untersagt.

Syke - Verkehrsunfall mit einem leichtverletzten Radfahrer

Am Donnerstag, den 03.10.2019, um 16.20 Uhr, befuhr eine 62-jährige aus Delmenhorst mit ihrem Fahrrad die Straße Herrlichkeit von Syke in Richtung Barrien. Im Bereich des dortigen Bahnüberganges kam sie aufgrund der Fahrbahnunebenheiten im Bereich der Gleise zu Fall. Die Fahrradfahrerin wurde durch den Sturz leicht verletzt. Am Fahrrad entstand geringer Sachschaden.

Drebber - Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle hielten Polizisten am Donnerstag gegen 08.10 Uhr in Jacobidrebber einen 37-jährigen Pkw-Fahrer aus Bremen an. Der 37-Jährige stand offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Bei näherer Kontrolle fanden die Polizisten weitere Betäubungsmittel im Pkw. Dem 37-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz