Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz

13.04.2019 – 12:18

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemeldung der PI Diepholz vom 13.04.2019

Diepholz (ots)

Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person Am Freitag, 12.04.2019, gegen 09:50 Uhr, kam es verkehrsbedingt zum Stillstand mehrerer Fahrzeuge auf der Landesstraße 341 zwischen Ehrenburg und Anstedt. Diesen Umstand erkannte eine 23-jährige Fahrzeugführerin aus der Gemeinde Schwaförden offenbar zu spät und fuhr auf den vorausfahrenden Klein-Lkw auf. Die 23-jährige wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden von 6000 Euro.

Vorfahrtsverstoß - Zwei Personen leicht verletzt Am Freitag, 12.04.2019, um 12:55 Uhr beabsichtigte ein 18-jähriger aus der Samtgemeinde Siedenburg mit seinem Pkw von der B 214 aus Richtung Nienburg kommend an der Abfahrt "Sulingen Mitte" auf die B61 in Fahrtrichtung Sulingen abzubiegen. Beim Abbiegen übersah er eine vorfahrtberechtigte 58-jährige Fahrzeugführerin aus der Samtgemeinde Kirchdorf, die die B 61 aus Sulingen kommend in Fahrtrichtung Kirchdorf befuhr. Infolge der Kollision der Fahrzeuge erlitten beide Fahrzeugführer leichte Verletzungen und wurden dem Krankenhaus zugeführt. Die beteiligten Fahrzeuge mussten durch Abschleppunternehmen geborgen werden. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 9500 Euro.

Küchenbrand in Bassum Am Donnerstag, den 11.04.2019, gegen 20.00 Uhr, geriet eine auf dem Herd vergessene Pfanne in einem Mehrfamilienhaus an der Parkstraße in Bassum in Brand. Der Brand konnte durch die Freiwillige Feuerwehr Bassum gelöscht werden. Es entstand lediglich geringer Sachschaden an der Küchenzeile. Schadenshöhe ca. 500,- Euro.

Verkehrsunfallflucht in Bruchhausen-Vilsen Am Freitag, den 12.04.2019, zwischen 14.50 Uhr und 15.20 Uhr, wurde der ordnungsgemäß abgestellte Pkw einer 44-jährigen aus Bruchhausen-Vilsen auf dem Parkplatz des Lebensmittelmarktes an der Straße Zur Kleinbahn 3 in Bruchhausen-Vilsen vermutlich beim Ein-/Ausparken durch einen unbekannten Pkw-Führer beschädigt. Danach entfernte sich der Unfallverursacher vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1500,- Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Bruchhausen-Vilsen (04252/938510) zu melden.

Verkehrsunfall unter Alkoholbeeinflussung in Bassum Am Freitag, den 12.04.2019, gegen 19.00 Uhr, befuhr ein 53-jähriger aus Bassum mit seinem Pkw die Syker Straße in Richtung Bremer Straße in Bassum. In Höhe der Hausnummer 9 kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Straßenbaum und kam mit seinem Pkw auf dem Dach liegend auf dem Gegenfahrstreifen zum Stehen. Der alleinbeteiligte Unfallverursacher wurde dabei leicht verletzt. Bei der Verkehrsunfallaufnahme stellten die aufnehmenden Beamten eine erhebliche Alkoholbeeinflussung beim Fahrzeugführer fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,04 Promille. Dem Unfallverursacher wurde eine Blutprobe entnommen, zudem wurde der Führerschein sichergestellt.

Kompletträderdiebstahl in Stuhr-Brinkum Am frühen Samstagmorgen, in der Zeit von 03:00 bis 08:00 Uhr, suchten unbekannte Täter einen Autohandel an der Syker Straße in Stuhr-Brinkum auf und entwendeten von 4 Neuwagen die Kompletträder. Die Fahrzeuge ließen die Täter anschließend auf Ziegelsteinen stehen, wodurch auch noch Schäden an den vier Fahrzeugen entstand. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 8.000 Euro.

Einbruch in Arztpraxis in Weyhe-Leeste Am Freitagmorgen, gegen 02:00 Uhr, verschafft sich ein bislang unbekannter Täter gewaltsam Zutritt zu einer an der Hauptstraße in Weyhe-Leeste gelegenen Arztpraxis. Der Täter durchsucht das gesamte Objekt und entwendet Bargeld. Die genaue Schadenshöhe kann bislang nicht beziffert werden.

Einbruchdiebstahl aus Pkw in Weyhe-Erichshof Bereits in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 19:30 - 07:00 Uhr, wurde aus einem in der Geestfurth in Weyhe-Erichshof verschlossen abgestellten Pkw Opel ein Laptop und diverse Lebensmittel, insbesondere Süßigkeiten, entwendet. Es entstand insgesamt ein Schaden von ca. 2500 Euro.

Fahren ohne Fahrerlaubnis in Kirchweyhe Eine Streife der Polizei Weyhe kontrollierte am Freitag um 15:00 Uhr ein Kleinkraftrad auf der Straße Am Kuhzaun in Kirchweyhe. Es stellte sich heraus, dass der 30jährige Bremer das Fahrzeug führte, obwohl er nicht im Besitz der für dieses Fahrzeug erforderlichen Fahrerlaubnis war. Die Weiterfahrt ist dem Mann untersagt worden, zudem erwartet ihn ein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell