PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch mehr verpassen.

06.04.2021 – 12:58

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Lkw gerät in Ganderkesee ins Schleudern und stößt mit entgegenkommenden Pkw zusammen +++ Eine Person schwer, eine leicht verletzt

Delmenhorst (ots)

Am Dienstag, 6. April 2021, ereignete sich auf der B212/Gruppenbührener Landstraße in Ganderkesee ein Verkehrsunfall, bei welchem eine 47-jährige Pkw-Fahrerin schwer und ein 37-jähriger Lkw-Fahrer leicht verletzt wurden.

Gegen 07:10 Uhr befuhr der 37-Jährige mit seinem Lkw die B212 in Fahrtrichtung Bookholzberg. Zwischen der Anschlussstelle Ganderkesee West und der Ortschaft Bookholzberg musste er verkehrsbedingt abbremsen, woraufhin der Fahrer mit seinem Betonfahrmischer auf winterglatter Fahrbahn ins Schleudern geriet.

Das Fahrerhaus wurde nach links weggedrückt, sodass sich das Fahrzeug drehte.

Während der Drehung stieß das Heck des Aufliegers mit der 47-Jährigen, welche mit ihrem Pkw in Fahrtrichtung Ganderkesee unterwegs war, zusammen.

Infolge des Zusammenstoßes wurde die 47-Jährige in ihrem Pkw eingeklemmt.

Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Ganderkesee und Bookholzberg konnten die Fahrzeugführerin aus dem Pkw befreien.

Die Frau wurde anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus geflogen.

Der Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Nach der Kollision wurde der Pkw von der Fahrbahn in einen Seitengraben geschleudert. Der Lkw kam in Fahrtrichtung Ganderkesee neben der Fahrbahn, in der dortigen Berme, zum Stehen.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Betonmischer, welcher rund 40 Tonnen schwer war, wurde mithilfe eines Krans geborgen.

Die B212 war seit circa 7:30 Uhr für mehrere Stunden voll gesperrt. Die Vollsperrung wurde gegen 11:45 Uhr aufgehoben.

Rückfragen bitte an:

Ricarda von Seggern
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Delmenhorst
Weitere Storys aus Delmenhorst
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch