Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

20.08.2019 – 10:43

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Zwei Mal Einbrecher mit leeren Händen +++ 10.000 Euro Schaden bei Unfall +++ Radfahrer leicht verletzt

Delmenhorst (ots)

Ganderkesee. In der Zeit von Freitag, 16.08.19, 15 Uhr, bis Montag, 19.08.19, 7.30 Uhr, gelangten bislang unbekannte Täter in die KiTa in der Straße Industriepark. Nach bisherigen Erkenntnissen nahmen die Einbrecher nichts mit. Sie verursachten aber einen Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Auch in der Kirche am Habbrügger Weg waren bislang unbekannte Täter am Montag in der Zeit von 12 bis 17 Uhr aktiv: Dort haben sie eine verschlossene Schublade eines Schrankes gewaltsam geöffnet, erlangten jedoch auch hier kein Diebesgut. Der Sachschaden wird auf 250 Euro geschätzt. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben und Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Wildeshausen unter 04431-941115 in Verbindung zu setzen. (985332, 987971)

.

Ganderkesee. Am Montag, um 7.15 Uhr, beabsichtigte ein 27-jähriger Pkw-Fahrer aus Oldenburg mit seinem VW von einem Parkplatz nach links in die Raiffeisenstraße einzufahren. Dabei übersah er den bevorrechtigten Pkw einer 41-jährigen Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Ganderkesee, die mit ihrem Ford die Raiffeisenstraße in Richtung Atlasstraße befuhr. Nach der Kollision musste der Pkw des 27-Jährigen abgeschleppt werden, der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf 10.000 Euro geschätzt.

.

Hatten. Am Montag, um 17.40 Uhr, beabsichtigte ein 31-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Hatten mit seinem VW von einem Grundstück in die Bümmersteder Straße einzufahren. Dabei übersah er einen auf dem Geh-und Radweg fahrenden 50-jährigen Fahrradfahrer, ebenfalls aus der Gemeinde Hatten. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich leicht, er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Sachschäden belaufen sich auf etwa 520 Euro.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an:
Désirée Krikkis
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch