Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-UN: Schwerte - Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Raub Angestellte schlägt Täter in die Flucht

Schwerte (ots) - Am Mittwoch, den 19.12.2018 betrat ein bisher noch unbekannter Mann gegen 19.00 Uhr die ...

POL-STD: Zwei Schwerverletze bei Unfall auf der Landesstraße 111 in Stade

Stade (ots) - Am heutigen Nachmittag kam es gegen 15:10 h in Stade auf dem Obstmarschenweg zwischen Stade und ...

14.06.2018 – 13:11

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: LK Wesermarsch: Berauschter Mann in Lemwerder kontrolliert

Delmenhorst (ots)

Am frühen Donnerstag, 14. Juni 2018, 00:08 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizei Brake einen Opel Astra mit ausländischen Kennzeichen.

Der Fahrzeugführer wurde für die Kontrolle in Lemwerder an der Kreuzung Berner Straße / Motzener Straße angehalten. Im Verlauf der Kontrolle zeigte der Insasse körperliche Auffälligkeiten, die auf den Konsum berauschender Mittel hindeuteten. Dem Mann, einem 32-jährigen Polen, wurde die Durchführung eines Schnelltests angeboten. Das Ergebnis dieses Tests deutete darauf hin, dass der Mann unter dem Einfluss von Amphetaminen stand. Den Konsum räumte er später ein.

Griffbereit im Fahrzeug führte er zudem verbotene Gegenstände mit, die unter das Waffengesetz fallen. Diese Gegenstände, ein Messer und einen Schlagstock, beschlagnahmten die Beamten.

Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Da er keinen Wohnsitz in Deutschland hat, musste er vor Ort eine Sicherheitsleistung entrichten. Damit zahlen die ausländischen Personen vorab die zu erwartende Geldstrafe und auch die Verfahrenskosten und sichern so den Strafverfolgungsanspruch des Staates.

Fragen bitte an Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch