Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Stadt Delmenhorst: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Oldenburg und Polizei Delmenhorst

Delmenhorst (ots) - Am Samstag, 12. Mai 2018, 17:05 Uhr, kam es in der Delmenhorster Innenstadt zu Streitigkeiten, in deren Verlauf ein 19-Jähriger mit einem Messer mehrfach auf seinen 18-jährigen Kontrahenten einstach.

Mehrere Messerangriffe konnten durch das Opfer abgewehrt werden. Letztlich wurde das Opfer aber durch einen Messerstich am Oberarm verletzt und der 19-jährige Beschuldigte flüchtete vorerst.

Noch während das Opfer im Beisein seiner Begleiter auf die hinzugerufene Polizei wartete, suchte der Aggressor den Tatort erneut auf und versuchte wiederholt auf das Opfer einzustechen.

Ein unbeteiligter 23-Jähriger konnte diesen Angriff gegen das bereits verletzte Opfer abwehren und erlitt ebenfalls leichte Verletzungen.

Noch in den Abendstunden des Samstags konnte der Tatverdächtige in der Delmenhorster Innenstadt durch Beamte der Polizei Delmenhorst angetroffen und festgenommen werden.

Das Nachsetzten des Beschuldigten wurde durch die Staatsanwaltschaft Oldenburg dahingehend bewertet, dass der Mann seine Tat im zweiten Anlauf vollenden, nämlich das Opfer schwer verletzen, wenn nicht gar töten wollte.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg wurde durch das Amtsgericht Oldenburg ein Haftbefehl gegen den 19-Jährigen angeordnet.

Durch einen Richter des Amtsgerichts Oldenburg wurde dem 19-jährigen am Mittwoch, 13. Juni 2018, der Haftbefehl verkündet. Er wurde einer Justizvollzugsanstalt zugeführt.

Fragen bitte an Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: