Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Täter stahlen Schmuck aus Wohnhaus + Gefährliches Überholmanöver auf ehemaliger B 6 - Polizei ermittelt + 76-jährige Fußgängerin von Pkw erfasst u.a.

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Täter stahlen Schmuck aus Wohnhaus

Bederkesa. In der Nacht auf Freitag drangen noch unbekannte Täter unbemerkt durch ein Fenster in eine Wohnung im Erdgeschoss innerhalb eines Mehrparteienhauses im Buchenweg in Bad Bederkesa ein. Der oder die Täter stahlen eine vorgefundene Schmuckkassette und stiegen vermutlich wieder durch das Fenster aus dem Haus. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Die Tat ereignete sich vermutlich am Donnerstagabend im Zeitraum zwischen 21 Uhr und 21:45 Uhr. Die Schadenhöhe ist noch unbekannt.

++++++++++++++++

Gefährliches Überholmanöver auf ehemaliger B 6 - Polizei ermittelt

Am Donnerstag, 07.11.2013, gegen 14:30 Uhr, kam es laut Polizeikenntnis zu einer sehr gefährlichen Situation auf der ehemaligen Bundesstraße 6, als der Fahrer eines vermutlich blauen VW Golf in Höhe der Einmündung nach Driftsethe mit überhöhter Geschwindigkeit und rücksichtslos einen anderen Verkehrsteilnehmer überholte, obwohl Gegenverkehr herrschte. Nur durch Zufall kam es nicht zu einem Frontalzusammenstoß. Die Polizei in Loxstedt sucht Zeugen des Vorfalles, insbesondere die Insassen des entgegenkommenden Pkw, bei dem es sich ebenfalls um einen VW Golf gehandelt haben soll. Hinweise bitte an die Polizei Loxstedt, 04744-731680 oder an das Polizeikommissariat Schiffdorf, 04706-9480.

++++++++++++++++

Kerze verursachte Brand in Badezimmer

Köhlen. Am Donnerstagabend gegen 23:10 Uhr kam es zu einem Brand in einem Einfamilienhaus in Köhlen, das vermutlich durch eine kurzzeitig unbeaufsichtigte Kerze auf der Fensterbank im Badezimmer ausgebrochen war. Als die Bewohner das Feuer bemerkten, schlossen sie geistesgegenwärtig die Zimmertür und verständigten die Feuerwehr. Kräfte der Feuerwehr Bad Bederkesa löschten den Brand, bei dem im Badezimmer ein Schaden in Höhe von etwa 25.000 Euro entstand. Die Bewohner blieben unverletzt.

++++++++++++++++

76-jährige Fußgängerin von Pkw erfasst - schwer verletzt in Klinik

Am Donnerstag, gegen 17:40 Uhr, kam es in Bad Bederkesa, in der Mattenburger Straße, zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person. Eine 20-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Landkreis Cuxhaven wollte auf die Fahrbahn einfahren und kollidierte mit einer 76-jährigen Frau, die zu Fuß auf dem Gehweg unterwegs war. Die Fußgängerin wurde schwer verletzt. Nach Erstversorgung vor Ort wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Die Ortsdurchfahrt musste teilweise gesperrt werden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Bederkesa, Tel.: 04745/782980, zu melden.

++++++++++++++++

In Kürze folgt eine weitere Meldung für den Bereich Cuxhaven.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: