PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

29.12.2020 – 13:24

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf: 76 Jahre alter Autofahrer bei Kollision mit Baum schwer verletzt

Hannover (ots)

Ein 76 Jahre alter Autofahrer ist am Montag, 28.12.2020, bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der Mann war mit seinem Pkw auf der Landesstraße (L) 403 gegen einen Baum geprallt. Laut eigenen Angaben wollte er zuvor einem Tier ausweichen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Unfalls.

Nach Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover war der 76-Jährige am Montag gegen 12:55 Uhr auf der L 403 zwischen Haste und Kolenfeld unterwegs. Nach eigenen Angaben musste er einem kleinen Tier ausweichen und kam in der Folge nach links von der Fahrbahn ab. Der Porsche Cayenne prallte mit der vorderen linken Fahrzeugecke gegen einen Baum und schleuderte daraufhin zurück auf die Fahrbahn. Zwei Ersthelfer kümmerten sich um den schwer verletzten Autofahrer, bis der Rettungsdienst eintraf. Dieser brachte den Verletzten in ein Krankenhaus. Die Polizei beziffert den Schaden mit 13.000 Euro.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter Telefon 0511 109-1888 zu melden. Insbesondere werden die beiden Ersthelfer gebeten, sich nochmals mit der Polizei in Verbindung zu setzen. /ram, nash

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Michael Bertram
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-h.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Hannover
Weitere Storys aus Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover