Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

07.07.2020 – 11:11

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtrag Südstadt: Frau mit lebensbedrohlichen Brandverletzungen in Wohnung aufgefunden
57-Jährige ist verstorben

Hannover (ots)

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 27.06.2020, ist eine Frau (57) in einem Mehrfamilienhaus an der Hoppenstedtstraße mit lebensbedrohlichen Brandverletzungen aufgefunden worden (wir haben berichtet). Die Frau ist gestern Abend (06.07.2020) verstorben.

Polizeibeamte hatten die Frau mit schweren Brandverletzungen in einer Wohnung vorgefunden. Sie war in einer Klinik medizinisch behandelt worden und ist am gestrigen Abend verstorben. Eine Obduktion wurde angeordnet. Sie soll in den kommenden Tagen erfolgen.

Der 64 Jahre alte Lebensgefährte der Frau steht unter Tatverdacht und befindet sich in Untersuchungshaft.

Hergang und Hintergründe der Tat sind noch immer Gegenstand von Ermittlungen. /ahm, nzj

Unsere Ursprungsmeldung finden Sie hier: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/4636498 (28.06.2020) https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/4635947 (27.06.2020)

Rückfragen bitte an:

Oberstaatsanwalt Thomas Klinge
Tel.: 0511 347-5160
Mobil: 0172 9932736
E-Mail: STH-B-Pressestelle@justiz.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover