Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

20.02.2020 – 15:01

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugen nach Straßenraub im Stadtteil Burg gesucht

Hannover (ots)

Zwei bislang unbekannte Täter haben am Dienstagnachmittag, 18.02.2020, einen 91-Jährigen am Vinnhorster Weg angegriffen und Geld entwendet. Nun ermittelt die Polizei wegen Raubes.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte der Senior gegen 14:30 Uhr an der Haltestelle "Altenauer Weg" gestanden und auf einen Bus gewartet. Dabei näherte sich ihm das Duo und einer der beiden Männer fragte den 91-Jährigen, ob er ihnen Geld für eine Fahrkarte geben könnte. Im weiteren Verlauf holte er seine Geldbörse aus der Tasche. Einer der Täter griff dabei nach einem Schein und es kam zu einer Rangelei mit dem Senior. Mit der Beute flüchteten die Unbekannten in Richtung Haltenhoffstraße. Der 91 Jahre alte Hannoveraner blieb bei dem Überfall unverletzt.

Einer der Täter ist Mitte 20, circa 1,80 Meter groß, hat helle Haare und eine schlanke Figur. Bekleidet war er mit einem hellblauen Anorak und er hatte eine "Männerhandtasche" bei sich.

Sein Komplize ist etwas größer, ebenfalls schlank und circa 40 bis 45 Jahre alt. Laut Aussage des Seniors ist er von südosteuropäischer Herkunft. Während der Tat trug er dunkle Kleidung, eine dunkelbraune, gestrickte Mütze und er hatte einen dunklen Rucksack dabei.

Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer 0511 109-3920 entgegen. /now, has

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Mirco Nowak
Telefon: 0511 109-1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover