Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

20.02.2020 – 11:48

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Auffahrunfall auf der Bundesautobahn (BAB) 2

Hannover (ots)

Bei einem Auffahrunfall auf der BAB 2, Gemarkung Barsinghausen, sind am Mittwochnachmittag, 19.02.2020, zwei Insassen (männlich, 79 Jahre und weiblich, 75 Jahre) eines Volvo XC 60 schwer verletzt worden. Ein 55-jähriger Fahrer eines Skoda Kodiaq hat leichte Verletzungen erlitten.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Autobahnpolizei war der 79-Jährige mit seiner 75-jährigen Beifahrerin auf der BAB 2 in Richtung Hannover in Höhe Wunstorf-Kolenfeld unterwegs. Gegen 14:30 Uhr fuhren sie aus bislang ungeklärter Ursache auf den Skoda des 55-Jährigen auf. Durch den Aufprall wurden beide Insassen schwer verletzt. Der vorausfahrende Skoda-Fahrer wurde leicht verletzt. Die beiden Schwerverletzten wurden anschließend mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht.

Während der Unfallaufnahme wurde die Autobahn für 30 Minuten voll gesperrt werden, da der Rettungshubschrauber eingesetzt wurde und auf der Fahrbahn landete. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 50.000 Euro. /mr, has

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martin Richter
Telefon: 0511 109-1041
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover