Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

19.08.2019 – 12:31

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Audi-Fahrer flüchtet nach Unfall am Aegidientorplatz

Hannover (ots)

Am späten Sonntagabend, 18.08.2019, kurz vor 22:30 Uhr, ist ein Audi S5 am Aegidientorplatz (Südstadt) ins Rutschen geraten, hat beinahe eine bislang unbekannte Radlerin erfasst und ist mit einer Ampel kollidiert. Der Fahrer ist zunächst mit dem Wagen und später zu Fuß geflüchtet.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand und mehreren Zeugenaussagen war der Audi offenbar mit überhöhter Geschwindigkeit vom Friedrichswall kommend in Richtung Marienstraße unterwegs gewesen. Im Kreuzungsbereich geriet der Wagen ins Rutschen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier verfehlte er angeblich nur knapp eine unbekannte Radfahrerin und prallte schließlich gegen einen Ampelmast vor dem Torhaus.

Anschließend flüchtete der Audi in Richtung Marienstraße. Die alarmierten Polizeibeamten stellten bei ihrer anschließenden Fahndung den beschädigten S5 im Bereich der Marienstraße Hausnummer 37 fest, vom Fahrzeugführer fehlt jedoch bislang jede Spur.

Die Polizei sucht nun dringend Zeugen, die Angaben zum Fahrer des S5 machen können, und die bislang unbekannte Radfahrerin, die nur knapp dem Unfallgeschehen entgangen ist. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Südstadt unter der Rufnummer 0511 109-3217 entgegen. /pu, isc

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover