Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

09.07.2019 – 09:56

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Polizei sucht nach schwerem Unfall im Stadtteil Bult Zeugen

Hannover (ots)

Ein 54 Jahre alter Opel-Fahrer ist am Montagabend, 08.07.2019, am Bischofsholer Damm mit dem Motorrad eines 49-Jährigen zusammengestoßen. Bei der Kollision hat der Biker schwere Verletzungen erlitten.

Laut Aussage des Autofahrers war er gegen 22:10 Uhr mit seiner Beifahrerin (53) in dem Opel Grandland X auf dem Messeschnellweg in Richtung Süden unterwegs. An der Ausfahrt zum Bischofsholer Damm verließ er die Bundesstraße 3, um anschließend seine Fahrt in Richtung Bemerode fortzusetzen. Als er nach eigenen Angaben mit seinem Pkw bei Gelblicht in den Bischofsholer Damm abbog, kam es zur Kollision mit dem aus seiner Sicht von links kommenden Motorradfahrer. Dieser fuhr zeitgleich mit seiner Piaggio MP3 auf dem linken Fahrstreifen stadteinwärts und war laut Aussage bei grün gefahren. Durch den Zusammenstoß wurde der 49-jährige Biker auf die Straße geschleudert und schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn unter Begleitung eines Notarztes in eine Klinik.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste zeitweise ein Fahrstreifen des Bischofsholer Dammes gesperrt werden. Laut Schätzungen der Polizei beläuft sich der entstandene Gesamtschaden auf 7.000 Euro.

Zeugen, die Angaben zur Ampelsituation zum Vorfallszeitpunkt machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511 109-1888 beim Verkehrsunfalldienst Hannover zu melden. /now, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Mirco Nowak
Telefon: 0511 109-1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover