Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

02.07.2019 – 12:45

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Limmer: Sexuelle Beleidigung zum Nachteil von Kindern - Die Polizei bittet um Hinweise

Hannover (ots)

Wegen des Verdachts der Beleidigung auf sexueller Grundlage ermittelt die Polizei gegen zwei 27 und 45 Jahre alte Männer. Beide sollen am vergangenen Mittwoch (26.06.2019), gegen 12.00 Uhr, vier bislang unbekannte Kinder am Stichkanal Limmer (zwischen der Wunstorfer Landstraße und der Harenberger Straße) sexuell beleidigt haben.

Ein 24 Jahre alter Zeuge war am vergangenen Mittwoch auf die Situation aufmerksam geworden und teilte den von ihm alarmierten Polizeibeamten mit, dass ihm die beiden Männer durch ihr pöbelndes Verhalten aufgefallen waren. In diesem Zusammenhang sollen sie auch vier Kinder im Alter von etwa zwölf Jahren (drei Mädchen und einen Jungen) sexuell beleidigt haben. Die Kinder seien durch die Ansprache der Männer so verängstigt gewesen, dass sie die Örtlichkeit sofort verlassen hätten.

Die beiden 27 und 45 Jahre alten Beschuldigten trafen die Polizisten in unmittelbarer Nähe an. Sie standen erkennbar unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Beide bestritten die Tat.

Die Männer wurden nach Abschluss der polizeilichen Sofortmaßnahmen wieder entlassen.

Die Polizei ermittelt jetzt wegen des Verdachts der Beleidigung auf sexueller Grundlage gegen das Duo und bittet um Zeugenhinweise. Insbesondere werden die angesprochenen Kinder, die bei Eintreffen der Beamten nicht mehr vor Ort waren, gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511 109-3920 in der Polizeiinspektion West zu melden. / schie, ahm

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell