Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

30.05.2019 – 13:11

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Wunstorf: Sachschaden bei Balkonbrand in Mehrfamilienhaus

Hannover (ots)

Aus bislang ungeklärter Ursache ist es am Mittwochnachmittag (29.05.2019), gegen 17:00 Uhr, zu einem Feuer auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses an der Matthias-Grünewald-Straße gekommen. Personen sind bei dem Brand nicht zu Schaden gekommen.

Eine 58 Jahre alte Nachbarin, die in der darüber liegenden Wohnung lebt, hatte mit ihrem Mann gegen 17:00 Uhr starke Rauchentwicklung aus dem Bereich der darunterliegenden Wohnung bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert.

Die Feuerwehr löschte die Flammen, die offenbar auf dem Balkon der Wohnung im ersten Obergeschoss ausgebrochen waren.

Durch das Feuer wurden Teile der Hausfassade sowie Balkonmöbel und auf dem Balkon stehende, persönliche Gegenstände der 62-jährigen Wohnungsinhaberin, die sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht in den Räumlichkeiten aufgehalten hatte, zerstört.

Zudem wurde die brandbetroffene Wohnung durch Rauchgasniederschlag erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Rauchgasniederschlag setzte sich außerdem auch auf dem darüber liegenden Balkon ab.

Zum entstandenen Schaden können aktuell noch keine abschließenden Aussagen getroffen werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur bislang nicht geklärten Brandursache aufgenommen und wird den Geschehensort in den nächsten Tagen untersuchen. / schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover