Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

30.05.2019 – 09:11

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Vahrenwald: Zwei Autos bei Flucht vor Polizei beschädigt

Hannover (ots)

Ein 19-Jähriger hat am Mittwoch, 29.05.2019, versucht, sich einer Verkehrskontrolle zu entziehen. Auf seiner Flucht hat er mit einem VW Polo zwei Autos, darunter einen Streifenwagen, beschädigt.

Gegen 11:00 Uhr beabsichtigten Polizeibeamte, den 19-Jährigen an der Gradestraße in Hannover-Vahrenwald zu kontrollieren. Statt anzuhalten, gab der Fahrer Gas und touchierte den Streifenwagen, der ihm entgegen gekommen war. Dabei riss er einen Spiegel ab und setzte seine Fahrt über den Gehweg fort. Mit offenbar überhöhter Geschwindigkeit wollte der Fahrer dann nach links auf den Nordring einbiegen, geriet aber nach rechts von der Straße ab. Er prallte gegen einen dort parkenden Wagen. Anschließend wollte der 19-Jährige zu Fuß flüchten, wurde aber von den Beamten daran gehindert.

Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Ein Drogenvortest fiel positiv auf THC aus. Zudem fanden sie geringe Mengen von Betäubungsmitteln in dem Polo. Gegen den 19-Jährigen wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Gefährdung des Straßenverkehrs, Unerlaubten Entfernens vom Unfallort und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Insgesamt entstand ein Sachschaden schätzungsweise in Höhe von 4 000 Euro. /ahm, has

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Antje Heilmann
Telefon: 0511 - 109 - 1046
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover