Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Festnahme durch Polizeibeamte in Badehosen - Velbert - 1909021

Mettmann (ots) - Dass sich Polizeibeamte der Velberter Polizei bei einem Einsatz am Sonntag, dem 03.03.2019, ...

POL-CE: Durchführung von Alkohol-und Drogenkontrollen im Celler Stadtgebiet

29221 Celle (ots) - Am Sonntag, 17.03.2019, wurde in der Zeit von 21:30 Uhr bis 23:45 eine Alkohol-und ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

21.12.2018 – 11:00

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Achim Bense nach 44 Jahren in den Ruhestand versetzt - neue Dienststellenleiter in Barsinghausen und Laatzen

Hannover (ots)

Am kommenden Freitag, 28.12.2018, wird der derzeitige Leiter des Polizeikommissariats (PK) Barsinghausen, Herr Erster Kriminalhauptkommissar Achim Bense, in den Ruhestand versetzt. Durch die Pensionierung werden sowohl das PK Barsinghausen als auch das PK Laatzen neue Leiter bekommen.

Seinen Dienst bei der Landespolizei Niedersachsen begann der heute 61-jährige Achim Bense im November 1974 an der Landespolizeischule in Hannoversch Münden. Über die Bereitschaftspolizei in Hannover führte sein Weg mit einem Wechsel zur Kriminalpolizei im Jahr 1981 zum ehemaligen Kriminalkommissariat Springe. 1985 erhielt Bense nach einem Aufstiegslehrgang zum gehobenen Dienst den Dienstgrad des Kriminalkommissars. Über diverse Dienststellen in der Region Hannover (unter anderem PK Langenhagen und Zentraler Kriminaldienst) führte der Weg Benses 1999 zu seiner ersten Funktion im PK Barsinghausen. Mit Leitung des Kriminal- und Ermittlungsdienstes war der 61-Jährige mehrere Jahre betraut. Im Jahr 2007 war Bense temporärer Dienststellenleiter des PK Springe, dieser Posten wurde ihm wenig später dann fest übertragen. Seinen abschließenden Wechsel zurück zum PK Barsinghausen gelang Bense im Jahr 2014 in seiner heutigen Funktion des Dienststellenleiters.

Am 28.12.2018 geht der verheiratete Familienvater Bense in Pension. Auf ihn wird der Erste Kriminalhauptkommissar Ludger Westermann folgen. Der 51-Jährige war zuletzt für zweieinhalb Jahre (seit 01.05.2016) Leiter des PK Laatzen und wird nun den Platz Benses in Barsinghausen übernehmen. Ludger Westermann wurde am heutigen Freitag, 21.12.2018, in einer feierlichen Stunde im PK Laatzen verabschiedet. Das PK Laatzen hat mit dem heutigen Freitag einen neuen Leiter bekommen. Diese Funktion wird der 54-jährige, Erste Polizeihauptkommissar Roland Einbrodt übernehmen, der zuletzt den Kriminal- und Ermittlungsdienst der Polizeiinspektion Hannover-Süd geleitet hat.

Ludger Westermann wird in Barsinghausen für rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zuständig sein, die auf 103 Quadratkilometern den knapp 34 000 Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung stehen. Roland Einbrodt wird in Laatzen mit 63 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern etwas mehr Personal zur Verfügung haben. Dieses ist für rund 44 700 Bürgerinnen und Bürger zuständig. /has, zim

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Philipp Hasse
Telefon: 0511 109-1042
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell