Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

15.10.2018 – 09:39

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Wunstorf: Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hannover (ots)

Sonntagnachmittag, 14.10.2018, ist ein 52 Jahre alter Biker bei einem Überholmanöver an der Straße Am Hohen Holz alleinbeteiligt gestürzt. Dabei hat er sich schwere Verletzungen zugezogen.

Laut bisher geführten Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes Hannover war der Mann mit seiner KTM kurz nach 17:00 Uhr auf der Straße Am Hohen Holz in Richtung Norden unterwegs. Unmittelbar nachdem er einen Bahnübergang überquert hatte, überholte er den Pkw eines Zeugen (25 Jahre) und fuhr dabei auf den linken Seitenstreifen. Im weiteren Verlauf verlor er beim Wiedereinscheren die Kontrolle über seine Maschine, stürzte auf die Fahrbahn und rutschte nach rechts gegen einen Baum. Ein alarmierter Rettungshubschrauber transportierte den schwer verletzten Wunstorfer zur stationären Behandlung in eine Klinik.

Während der Unfallaufnahme musste die Straße Am Hohen Holz bis etwa 18:30 Uhr voll gesperrt werden, es kam zu leichten Behinderungen. /now, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Mirco Nowak
Telefon: 0511 109-1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover