Polizeidirektion Hannover

POL-H: Sehnde: 28-jährige Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Am späten Nachmittag hat gestern, 12.02.2018, ein 52-Jähriger mit einem Transporter an der Kreuzung Nordstraße/Peiner Straße eine 28-Jährige erfasst. Die junge Frau hat dabei schwere Verletzungen erlitten.

Der 52-Jährige war mit einem Peugeot Boxer gegen 17:45 Uhr aus Richtung Süden kommend auf der Nordstraße unterwegs gewesen. An der Ampelkreuzung Peiner Straße bog er bei Grünlicht nach links in diese ab. Dabei übersah er offenbar die 28 Jahre Fußgängerin, die die Peiner Straße aus seiner Sicht von links nach rechts in Richtung Lehrter Straße ebenfalls bei grünem Licht überqueren wollte. Bei der anschließenden Kollision wurde die junge Frau zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Ein Rettungswagen transportierte sie zur stationären Aufnahme in eine Klinik. Die Peiner Straße war bis 19:00 Uhr teilgesperrt, es kam zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen. /pfe, pu

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kathrin Pfeiffer
Telefon: 0511 109-1046
Fax: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: