Polizeidirektion Hannover

POL-H: Hainholz: Hoher Sachschaden bei Brand einer Fertigungshalle

Hannover (ots) - Die Fertigungshalle eines Gewerbebetriebes an der Grambartstraße ist Freitagabend durch ein Feuer vollständig zerstört worden. Ein angrenzendes Wohn- und Bürogebäude ist ebenfalls durch die Flammen in Mitleidenschaft gezogen worden. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Gegen 21:55 Uhr hatten mehrere Hinweisgeber das Feuer in der Fertigungshalle gemeldet. Bei Eintreffen der ebenfalls alarmierten Feuerwehr stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Die Halle wurde durch die Flammen vollständig zerstört, ein unmittelbar angrenzendes Büro- und Wohngebäude beschädigt. Zwei in diesem Haus wohnende Mieter, ein 61 Jahre alter Mann sowie eine 73-jährige Frau, kamen vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 250 000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Eine fahrlässige Brandstiftung kann derzeit nicht ausgeschlossen werden./ schie, zim

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: