Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung Unfallopfer erliegt schweren Verletzungen

Hannover (ots) - Am Samstag, gegen 17:00 Uhr, war es auf der General-Wever-Straße in Höhe Hausnummer 85 zu einem schweren Unfall zwischen dem PKW eines 20-Jährigen und einem Fußgänger gekommen. Dieser konnte noch gestern Abend als 91-Jähriger identifiziert werden, als seine Familie ihn als vermisst melden wollte. Heute, gegen 12:30 Uhr, erlag er in einer Klinik seinen schweren Verletzungen. / tr, pu

Ursprungsmeldung: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2911498/pol-h-bothfeld-wer-kennt-unfallopfer

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: