Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

POL-BOR: Borken - Nachtrag zur Suche nach vermisster Person

Borken (ots) - Die Polizei Borken sucht weiterhin nach der vermissten 89-jährigen Elisabeth Soller aus Borken. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

19.02.2014 – 15:39

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Trickdiebe - Polizei nimmt drei "Wasserwerker" fest

Hannover (ots)

Gestern Nachmittag hat die Polizei drei mutmaßliche Trickdiebe vorläufig festgenommen. Die 31, 35 und 61 Jahre alten Männer stehen im Verdacht, an der Wiesenstraße (Südstadt) versucht zu haben, eine 90-Jährige um ihr Erspartes zu bringen.

Die 90-Jährige war gestern Mittag von einem Einkauf zurückgekehrt und an ihrer Haustür von einem Unbekannten empfangen worden. Er erklärte, in ihrer Wohnung die Wasserleitungen überprüfen zu müssen. Die Seniorin nahm den Mann mit hinein und begab sich mit ihm ins Badezimmer. Nachdem er mehrfach den Wasserhahn auf und zu drehte und einige Male telefonierte, verließ er die Wohnung wieder. Die 90-Jährige stellte kurz danach fest, dass im Wohnzimmer ihre Schubladen geöffnet waren. Diebesgut erlangten die Trickdiebe aber offensichtlich nicht. Die alte Dame alarmierte daraufhin die Polizei. Die Beamten wussten von zwei weiteren Vorfällen gestern Nachmittag in der Südstadt und leiteten aufgrund der guten Täterbeschreibung die Fahndung ein. Gegen 15:55 Uhr bemerkte eine Streife dann an der Geibelstraße einen Ford Fiesta mit drei Männern auf die die Beschreibungen passten. Bei der Kontrolle entdeckten die Polizisten im PKW dann auch ein vermeintliches Messgerät. Dies passte zur Beschreibung der Senioren zu dem vom Wasserwerker in ihrer Wohnung benutzten Gerät. Das Trio wurde daraufhin vorläufig festgenommen und zur Wache gebracht. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde es in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover wieder entlassen. Gegen die drei Männer ermittelt die Polizei nun wegen versuchten Trickdiebstahls. Zusammenhänge zu weiteren Taten werden geprüft, die Ermittlungen dauern an. /gl, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung