Polizeidirektion Hannover

POL-H: Radler verstirbt am Deisterpfortenweg

Hannover (ots) - Radler verstirbt am Deisterpfortenweg

Ein 61-Jähriger ist heute, gegen 17:45 Uhr, an der Straße Deisterpfortenweg (Springe) von seinem Rad gestürzt. Eine Reanimation ist erfolglos verlaufen, der Mann ist noch vor Ort verstorben. Ein Krankheitsfall kann nicht ausgeschlossen werden.

Ersten Erkenntnissen zufolge war der Senior mit seinem Rad aus Richtung Ortskern gekommen und auf dem Deisterpfortenweg in Richtung Wolfstalstraße unterwegs gewesen. Nach Zeugenangaben kippte sein Fahrradlenker in Höhe Hausnummer 12 plötzlich nach links weg und der 61-Jährige stürzte vom Rad. Eine Reanimation verlief ohne Erfolg, der Mann verstarb. Die Beamten des Verkehrsunfalldienstes schließen ein Fremdverschulden aus, nicht aber die Möglichkeit eines krankheitsbedingten Sturzes. Die Ermittlungen dauern an. /st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: