Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen: Polizei nimmt drei mit Haftbefehl Gesuchte fest

Viersen (ots) - Gleich drei Mal klickten die Handschellen. Das erste Mal am Dienstagabend auf der Polizeiwache in Viersen: Hier stellte sich ein 19-jähriger der Polizei, der wegen eines verpassten Gerichtstermins mit Haftbefehl gesucht wurde. Der 19-jährige muss sich wegen diverser Eigentumsdelikte verantworten. Die zweite Festnahme erfolgte in den frühen Mittwochmorgenstunden. Hier war ein 38-jähriger mit seinem Fahrrad ohne Licht unterwegs und wurde von einer Streifenwagenbesatzung angehalten. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass gegen den Viersener ein Haftbefehl unter anderem wegen des mehrfachen Fahrens ohne Fahrerlaubnis vorlag. Im dritten Fall nahmen Fahnder der Kreispolizei eine mit Haftbefehl gesuchte 40-jährige fest. Wegen Betruges verbüßte die Frau eine Haftstrafe im offenen Vollzug und flüchtete von dort zu ihrer Wohnung in Niederkrüchten. Hier konnten die Fahnder die Frau gestern Abend festnehmen, nachdem Sie sich zunächst versteckte und erfolglos versuchte, in ein Waldstück zu fliehen. Zwischen Brennnesseln und Dornenbüschen klickten dann die Handschellen. /wg (1672)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Wolfgang Goertz
Telefon: 02162/377-1192
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: