Feuerwehr Bochum

FW-BO: Die Feuerwehr rettete eine junge Katze aus einem Baum, in dem sie schon zwei Tage verweilte. Anwohner vernahmen ein dauerhaftes Katzengeheul, und alarmierten daraufhin die Feuerwehr.

Die Feuerwehr rettete eine junge Katze, die sich schon zwei Tage in einem Baum befand.
Die Feuerwehr rettete eine junge Katze, die sich schon zwei Tage in einem Baum befand.

Bochum (ots) - Am Dienstag-Vormittag, den 21.08.18 um 10:48 wurde die Feuerwehr Bochum zu einer Tierrettung nach Bochum-Linden gerufen. In der Straße Am Schamberge verweilte seit zwei Tagen eine junge Katze in einem Baum. Anwohner vernahmen ein dauerhaftes Katzengeheul, worauf sie die Feuerwehr informierten. Die Einsatzkräfte konnten das Tier sofort im Baum entdecken, und befreiten es mittels einer vierteiligen Steckleiter aus ihrer bedrohlichen Lage. Anwohner identifizierten das Tier als die Katze von Nachbarn, und erklärten sich sofort bereit, das Tier bis zum Eintreffen der Nachbarn zu betreuen. Die Katze war ausgehungert,konnte aber ansonsten unversehrt übergeben werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
Pressestelle
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: 0234 9254-978
Verfasser: Thomas Stratmann
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: